Suchen
+

Durchdachte Prozesse bei Karosserie Eisemann

| Autor / Redakteur: Konrad Wenz / Dr. Holger Schweitzer

Das Unternehmen Autodoktor Eisemann hat im vergangenen Jahr seinen neuen Standort bezogen. In einem hochmodernen Betrieb kümmern sich die Fellbacher um die K&L-Aufträge von Schadensteuerern, Autohäusern und Privatkunden.

Transparenz und Funktionalität: Vom Kundencenter aus kann man die großzügig gestalteten Universalarbeitsplätze sehen.
Transparenz und Funktionalität: Vom Kundencenter aus kann man die großzügig gestalteten Universalarbeitsplätze sehen.
(Bild: Sehon)

Immer wieder ist zu lesen, wie wichtig es ist, dass die Prozesse im Karosserie- und Lackbetrieb ohne Störung ablaufen. Die Devise lautet: Prozesse optimieren, Kosten senken. In einem bestehenden Betrieb sind da selten alle Idealvorstellungen umzusetzen. Will man störungsfreie Prozesse hinbekommen, müssen die durch das Gebäude vorgegebenen Maße berücksichtigt und bestmöglich ausgenutzt werden.

Mit solchen Einschränkungen brauchten sich Andreas und Frank Eisemann bei der Neuplanung ihres Betriebs in Fellbach bei Stuttgart nicht auseinanderzusetzen. Ihr Unternehmen war seit seiner Gründung im Jahr 1949 viel zu klein geworden. Die Mitarbeiterzahl hatte sich seit damals verdreifacht, und sie mussten die Autos auf zu engen Arbeitsplätzen reparieren. Zudem schossen die innerbetrieblichen Rangierzeiten in die Höhe.