Suchen

E-Auto-Bestseller: Model 3 ist die Nummer 1

| Autor / Redakteur: sp-x / Jakob Schreiner

Nach Anlaufschwierigkeiten bei der Produktion hat sich Teslas Model 3 nun zum Welt-Bestseller unter den E-Autos aufgeschwungen. Deutsche Modelle finden sich unter den zehn gefragtesten Stromern nicht.

Firmen zum Thema

(Bild: Tesla)

Das Tesla Model 3 hat den Elektroauto-Thron erobert. Mit knapp 60.000 weltweiten Neuzulassungen in den ersten acht Monaten verdrängt die Mittelklasse-Limousine den Nissan Leaf und die E-Reihe des chinesischen Herstellers BAIC auf die Plätze, wie aus einer Statistik des Beratungsunternehmens Inovev hervorgeht. Weltweit erfolgreichstes deutsches Modell unter den Autos mit reinem Elektro- oder Plug-in-Hybridantrieb ist der BMW i3 mit rund 20.000 Verkäufen auf Rang 14.

Die Marktdominanz des Model 3 könnte nach Anlaufschwierigkeiten in den kommenden Monaten noch wachsen. Tesla hat nun nach eigenen Angaben eine monatliche Produktionskapazität von 20.000 Einheiten erreicht, was einem Jahresausstoß von 240.000 Autos entspricht. Ein Wert, den weltweit kein anderes Modell auch nur annähernd erreicht. Trotzdem bleibt der Hersteller Tesla vorerst nur zweitgrößter E-Autokonzern; Renault-Nissan übertrifft die Kalifornier in den ersten acht Monaten mit 122.000 gebauten Fahrzeugen um knapp 7.000 Einheiten.

Tesla Model 3: Der Stromer für die Massen?
Bildergalerie mit 16 Bildern

(ID:45580124)