Freie Werkstätten E-Mobilität können alle

Autor / Redakteur: Frank Schlieben / Doris Pfaff

Jeffrey Kilian, Vorsitzender der ZDK-Bundesfachgruppe Freie Werkstätten, erläutert, welche Auswirkungen die E-Mobilität auf die Betriebe hat, und die Möglichkeiten, die sich dadurch bieten – zum Beispiel durch neue Geschäftsmodelle.

Arbeiten am Elektrofahrzeug erfordern von den Kfz-Werkstätten nicht nur Know-how, sondern auch eine entsprechende Ausstattung.
Arbeiten am Elektrofahrzeug erfordern von den Kfz-Werkstätten nicht nur Know-how, sondern auch eine entsprechende Ausstattung.
(Bild: Promotor/T. Volz)

Redaktion: Wie wirkt sich Ihrer Meinung nach der steigende Anteil der Elektrofahrzeuge bei den Neuzulassungen auf das Service- und Reparaturgeschäft freier Werkstätten aus?

Jeffrey Kilian: Die mittelfristigen Auswirkungen auf das Service- und Reparaturgeschäft von freien Werkstätten hängen nicht ausschließlich von der stark geförderten Elektromobilität ab. Für eine verbindliche Einschätzung müssen sämtliche relevanten Parameter beachtet werden.