RETTmobil 2018: Eberspächer ermöglicht optimale Temperatur bei jedem Einsatz

07.03.2018

– Plugtronic: elektrische Beheizung von Motor und Innenraum – Airtronic: Luftheizung für konstante Temperaturen im Patientenraum – Maßgeschneiderte Heiz- und Klimalösungen Esslingen, 7. März 2018 – Mit Heizgeräten oder Klimaanlagen ausgestattete Rettungs- und Krankenwagen erf

– Plugtronic: elektrische Beheizung von Motor und Innenraum

– Airtronic: Luftheizung für konstante Temperaturen im Patientenraum

– Maßgeschneiderte Heiz- und Klimalösungen

Esslingen, 7. März 2018 – Mit Heizgeräten oder Klimaanlagen ausgestattete Rettungs- und Krankenwagen erfüllen nicht nur die gesetzlichen Temperaturvorgaben im Patientenraum, sondern verbessern auch die Arbeitsbedingungen für Rettungskräfte. Maßgeschneiderte Lösungen dafür stellt Eberspächer auf der RETTmobil 2018 vom 16. bis 18. Mai in Fulda vor: von der elektrischen Fahrzeugheizung bis hin zur Splitklimaanlage.

Für angenehme Wärme bereits zu Beginn des Einsatzes sorgt das neue elektrische Heizsystem Plugtronic. Die Bedienung ist denkbar einfach: Zum Start des Heizbetriebs muss lediglich das Stromkabel mit einer Steckdose (230 V) und der Steckvorrichtung am Fahrzeug verbunden werden. Die Plugtronic ist modular erweiterbar: Die elektrische Motorheizung erwärmt den Kühlmittelkreislauf des Fahrzeugs. Außerdem gibt es bei der Plugtronic kompakte Kabinenheizer, die sich flexibel im gesamten Fahrzeuginneren platzieren lassen. Je nach Bedarf können der Motor sowie die Fahrer- und Patientenkabine vorgewärmt oder die Batterie über das Batterieladegerät automatisch aufgeladen werden.

Maßgeschneiderte Heiz- und Klimalösungen für Rettungseinsätze
Der Systemlieferant für Heizen und Kühlen hat ein breites Portfolio, das auf die extremen Anforderungen des Rettungsdienstes zugeschnitten ist. Die brennstoffbetriebene Luftheizung Airtronic wärmt den Innenraum schnell und zuverlässig auf die gewünschte Temperatur. Per Zeitschaltuhr, Funkfernbedienung oder mit der EasyStart Web App lässt sie sich flexibel steuern. Die Airtronic sichert vor und während der Fahrt eine einstellbare, konstante Temperatur im Innenraum. Dies ist gerade beim Transport von Verletzten entscheidend, die aufgrund von medizinischen Indikationen warm gehalten werden müssen. Auch für die Klimatisierung im Inneren der Rettungsfahrzeuge ist gesorgt: So bietet Eberspächer beispielsweise die Gesamtauslegung und Systemintegration von Splitklimaanlagen an. Durch zusätzliche Verdampfer können auch bestehende Originalklimaanlagen erweitert werden. Gerade an heißen Sommertagen ist beispielsweise eine klimatisierte Fahrerkabine wichtig: Die Fahrer können sich so voll auf den Straßenverkehr und den Einsatz konzentrieren.