Suchen

Registrierungspflichtiger Artikel

Eigenzulassungen Februar: Porsche erneut vorne

| Autor: Andreas Wehner

Auch im vergangenen Monat verzeichnete das KBA den mit Abstand größten Anteil an Händler- und Werkszulassungen bei Porsche. Auf dem deutschen Gesamtmarkt ging der Eigenzulassungsanteil im Februar leicht nach oben.

Firma zum Thema

(Bild: Wehner / »kfz-betrieb«)

Auch im Februar hat Porsche die Eigenzulassungsstatistik in Deutschland mit deutlichem Abstand angeführt. 61,5 Prozent der neu registrierten Fahrzeuge waren bei der VW-Tochter im vergangenen Monat Händler- oder Werkszulassungen. Ein Jahr zuvor waren es 51,0 Prozent. Das geht aus der Neuzulassungsstatistik des Kraftfahrt-Bundesamts (KBA) hervor, die »kfz-betrieb« ausgewertet hat (nur Fabrikate mit mindestens 0,5 Prozent Marktanteil im Jahresverlauf). Auch nach zwei Monaten stand Porsche mit einem Eigenzulassungsanteil von 59,3 Prozent an der Spitze der Rangliste.

Mit 16 Prozentpunkten weniger (45,5 %) stand Opel im Februar an zweiter Stelle der Eigenzulassungsstatistik. Es folgten Fiat (44,3 %) und Audi (43,7 %). Am Ende der Statistik rangierte mit 9,1 Prozent Dacia. Niedrige Anteile bei Händler- und Werkszulassungen verbuchte das KBA zudem für Smart (11,5 %), Ford (12,3 %), Volvo (14,8 %) und Mitsubishi (17,3 %).

Über den Autor

 Andreas Wehner

Andreas Wehner

Redakteur im Ressort Newsdesk bei »kfz-betrieb«