Suchen

Registrierungspflichtiger Artikel

Eigenzulassungen Mai: Jeep bleibt an der Spitze

| Autor: Andreas Wehner

Das FCA-Fabrikat führte im Mai erneut die Rangliste der Händler- und Werkszulassungen an. 48 Prozent der neu registrierten Jeep-Fahrzeuge waren Eigenzulassungen. Auf dem Gesamtmarkt ging der Eigenzulassungsanteil im Vergleich zum Vorjahresmonat jedoch deutlich zurück.

Firma zum Thema

(Bild: Rehberg / »kfz-betrieb«)

Den zweiten Monat in Folge war Jeep im Mai das Fabrikat mit dem höchsten Eigenzulassungsanteil in Deutschland. 48 Prozent der neu registrierten Fahrzeuge entfielen bei Jeep im vergangenen Monat auf die eigene Organisation. Das geht aus der Neuzulassungsstatistik des Kraftfahrt-Bundesamts hervor, die »kfz-betrieb« ausgewertet hat (nur Fabrikate mit mindestens 0,5 Prozent Marktanteil im Jahresverlauf).

Mit deutlichem Abstand auf Platz zwei rangiert ein weiteres FCA-Fabrikat: Bei Fiat verbuchte das KBA im Mai 39,2 Prozent Händler- und Werkszulassungen. Es folgen Porsche (37,5 %), Hyundai (35,8 %) und Opel (33,8 %).

Über den Autor

 Andreas Wehner

Andreas Wehner

Redakteur im Ressort Newsdesk bei »kfz-betrieb«