Eigenzulassungen schnellen in die Höhe

Privatmarkt erneut im Rückwärtsgang

| Autor: Andreas Grimm

(Foto: VBM-Archiv)

Das Neuwagengeschäft des Jahres 2014 wird immer stärker durch das Firmenflottengeschäft getragen. Wie die Marktbeobachter von Dataforce am Donnerstag mitteilten, legte dieses Marktsegment im Juli überdurchschnittlich zu, während die Nachfrage durch Privatkunden im Vergleich zum Vorjahr erheblich zurückging.

Mit einem Anstieg der Neuzulassungen auf 270.249 Einheiten war der Gesamtmarkt im vergangenen Monat laut Kraftfahrt-Bundesamt um 6,8 Prozent oder 17.103 Einheiten gewachsen. Gut ein Drittel dieses Volumenzuwachses geht auf das Konto der Gewerbetreibenden und Firmenflotten. In diesem Segment wurden 65.951 Einheiten neu zugelassen, 6.596 mehr als im Vorjahresmonat (+11,1 %).

Einen fast ebenso großen Beitrag zum statistischen Absatzwachstum leisteten im Juli allerdings auch die Hersteller und Importeure selbst. Sie erhöhten ihre Eigenzulassungen um 6.272 auf 25.434 Einheiten, das ist ein sattes Plus von 32,7 Prozent. Der Anteil des Fahrzeugbaus am gesamten Neuwagenmarkt sprang im Vergleich zum Vorjahrsmonat von 7,6 auf 9,4 Prozent.

Händlerzulassungen steigen

Auch die Eigenzulassungen des Handels stiegen wieder an, nachdem im Juni noch ein Rückgang um 4,1 Prozent zu verzeichnen gewesen war. Im siebten Monat des Jahres wurden 49.154 Erstanmeldungen durch Handelsbetriebe registriert, ein Zuwachs um 4.495 Einheiten oder 10,1 Prozent.

Die sogenannten Sondereinflüsse auf den Neuwagenmarkt summieren sich damit im Juli auf 74.598 Einheiten (27,6 %). Im Juli des Vorjahres hatte der Anteil noch bei 25,2 Prozent (63.821 Einheiten) gelegen.

Eine Ursache für die vermehrte Eigenzulassungspraxis dürfte im weiterhin schwachen Privatmarkt zu finden sein. Trotz guter Konjunktur und hoher Konsumneigung ließen die Privatkunden 5,0 Prozent weniger Neuwagen zu als im Vorjahresmonat. Wie bereits in den letzten beiden Monaten hat der Privatmarkt mit 103.175 Pkw-Neuzulassungen im Juli laut Dataforce einen Negativrekord aufgestellt. Seit Beginn der Erhebung im Jahr 2001 seien für die jeweiligen Monate noch nie so wenige Privatmarkt-Neuzulassungen getätigt worden, heißt es in der Mitteilung.

Eine erhöhte Nachfrage kam im Juli erneut von den Autovermietern. Sie orderten 26.535 Neuwagen. Das ist ein Plus von 5.200 Einheiten oder 24,4 Prozent.

Transportergeschäft ähnelt dem Pkw-Markt

Ein ähnliches Bild wie im Pkw-Geschäft bietet der Transportermarkt. Dataforce verzeichnete im letzten Monat 35.363 Neuzulassungen, 6,7 Prozent mehr als noch im Juli 2013. 18.553 Transporter-Neuzulassungen (+5,3 Prozent) entfielen auf Flotten, 7.531 Transporter (-2,4 Prozent) wurden auf private Halter zugelassen. Auf die Sondereinflüsse entfielen zusammen 9.279 Transporter-Neuzulassungen (+18,9 Prozent), davon 1.539 (+59,0 Prozent) auf die Hersteller und Importeure, 5.031 (+14,1 Prozent) auf den Fahrzeughandel sowie 2.709 auf Autovermieter (+11,5 Prozent).

Kommentare werden geladen....

Ihr Kommentar zum Thema

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 42866619 / Neuwagen)

Plus-Fachartikel

Bildoptimierung: Autos aufgehübscht

Bildoptimierung: Autos aufgehübscht

Eine Reihe von Apps und Onlineservices hilft Autohäusern, Fahrzeugfotos für den Verkauf im Netz auf Vordermann zu bringen. Die Dienste unterstützen teils auch beim Fotografieren. Überzeugen wollen die Anbieter aber mit einem ganz anderen Vorteil. lesen

Personalmanagement: Kampf um die besten Köpfe

Personalmanagement: Kampf um die besten Köpfe

Wie gelingt es einem Kfz-Betrieb, die richtigen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter nicht nur zu finden, sondern sie auch noch langfristig an das Unternehmen zu binden? Ein neues Seminar der „Führungsakademie-Sylt“ vermittelt Konzepte und Strategien. lesen