Suchen

Registrierungspflichtiger Artikel

Eigenzulassungen: Wechsel an der Spitze nach einem halben Jahr

Autor: Yvonne Simon

Sechs Monate in Folge hat Porsche das monatliche Eigenzulassungsranking angeführt – im April gab es mit Jeep einen neuen Tabellenführer. Das FCA-Fabrikat hat die Händler- und Werkszulassungen im Vergleich zum Vorjahresmonat deutlich hochgefahren.

Firmen zum Thema

(Bild: Wehner / kfz-betrieb)

Nachdem Porsche sechs Monate in Folge die Eigenzulassungsstatistik angeführt hatte, gab es im April einen neuen Tabellenführer: Mit einem Eigenzulassungsanteil von 52 Prozent setzte sich Jeep an die Spitze des Rankings. Das geht aus der Neuzulassungsstatistik des Kraftfahrt-Bundesamts (KBA) hervor, die »kfz-betrieb« ausgewertet hat (nur Fabrikate mit mindestens 0,5 Prozent Marktanteil im Jahresverlauf). Im Vergleich zum Vorjahresmonat hat das FCA-Fabrikat die Händler- und Werkszulassungen damit deutlich hochgefahren, damals hatte der Anteil noch bei 35,2 Prozent gelegen.

Mit erheblichem Abstand reihte sich hinter Jeep im April Hyundai mit 39,7 Prozent Eigenzulassungen ein. Porsche (38,2 %) belegte den dritten Platz – beim Blick auf die ersten vier Monate steht die Volkswagen-Tochter allerdings nach wie vor an der Spitzenposition. Zwischen Januar und April waren 46,9 Prozent der neu registrierten Fahrzeuge bei den Zuffenhausenern Eigenzulassungen.

Über den Autor

 Yvonne Simon

Yvonne Simon

Redakteurin Management & Handel