Suchen

Ein Reifen für Rennstrecke und Straße

Autor / Redakteur: Jan Rosenow / Jan Rosenow

Wachablösung bei Dunlop: Der neue UHP-Sommerreifen Sport Maxx RT ersetzt den Vorgänger TT. Ganz neu ist der Sport Maxx Race.

Firmen zum Thema

Der neue UHP-Sommerreifen von Dunlop heißt Sport Maxx RT.
Der neue UHP-Sommerreifen von Dunlop heißt Sport Maxx RT.
( Rosenow )

Auf dem Ascari Race Resort nahe Ronda in Südspanien hat Dunlop zwei neue und besonders sportlich ausgelegte Sommerreifen vorgestellt: Der Sport Maxx RT ersetzt das bisherige Modell TT als UHP-Reifen für gut motorisierte Fahrzeuge ab der Kompaktklasse aufwärts; der Sport Maxx Race ist hingegen für Supersportwagen in der Liga eines Audi R8 oder Mercedes SLS AMG ausgelegt. Auf den Rennpisten, die ein niederländischer Millionär im Jahr 2004 in die andalusische Bilderbuchlandschaft planieren ließ, konnten die beiden Neulinge aus dem Entwicklungszentrum in Hanau zeigen, was sie draufhaben.

Beim Sport Maxx RT wollten die Ingenieure vor allem die Leistungen auf nasser Straße verbessern – und dabei besonders die Aquaplaningsicherheit. Aber auch die Bremswege und das Handling auf trockener Straße sowie der Rollwiderstand standen im Fokus. Auf den ersten Blick fallen die beiden tief ausgeformten, eng nebeneinanderliegenden Längsrillen in der Mitte der Lauffläche auf, die zusammen mit ihren kleineren Pendants weiter außen das Wasser aus der Aufstandsfläche befördern sollen.

Bildergalerie

Den Erfolg dieser Maßnahmen konnten die Pressevertreter in Ronda allerdings nicht überprüfen: Wegen frostiger Temperaturen musste Dunlop auf die Bewässerung der Teststrecke verzichten. Anders sah das bei den „Trockenübungen“ aus. Aus 150 km/h stand ein mit dem Sport Maxx RT bereifter VW Golf GTI bis zu sieben Meter früher als mit Wettbewerbsprodukten ausgestattete Vergleichsautos. Um die Bremswege zu verkürzen, haben die Ingenieure die Querrillen zwischen den Profilblöcken V-förmig ausgeformt. Dieses Design macht die Blöcke stabiler und verhindert, dass sie beim Bremsen von der Straße abheben. Die neu entwickelte Mischung passt sich besser an die Mikrounebenheiten des Straßenbelags an und sorgt so für eine innigere Verzahnung von Straße und Reifen – der Pneu klebt förmlich auf dem Asphalt.

Wie gut das funktioniert, hat der TÜV Süd für Dunlop ermittelt. Die Ergebnisse: Sowohl auf nasser als auch auf trockener Straße weist der RT sieben Prozent kürzere Bremswege auf, als drei Konkurrenten aus dem Premiumsegment im Durchschnitt erreichen.

Vorerst von 16 bis 18 Zoll erhältlich

Doch nicht nur die sportlichen Fähigkeiten standen im Mittelpunkt der Entwicklung: Auch den Rollwiderstand haben die Hanauer Ingenieure deutlich gesenkt, und zwar laut Unternehmensangaben um elf Prozent unter den Durchschnitt der Wettbewerber.

Der neue Sport Maxx RT ist ab Frühjahr erhältlich und löst den Vorgänger Sport Maxx TT ab. Vorerst sind 28 Dimensionen von 16 bis 18 Zoll im Programm, die laut Dunlop 85 Prozent des UHP-Reifenmarkts abdecken. Größere Durchmesser sollen das Angebot später erweitern.

Von der Landstraße direkt auf die Rennstrecke

Wo der RT aufhört, fängt der ebenfalls neue Sport Maxx Race erst an. In Dimensionen von 19 und 20 Zoll lieferbar, richtet er sich an eine besonders anspruchsvolle Klientel: Fahrer von Supersportwagen deutscher, italienischer oder britischer Edelmarken, die mit ihren teuren Spielzeugen gern auch einmal auf der Rennstrecke unterwegs sein wollen, ohne das Fahrzeug erst umzubereifen.

Für unerschütterlichen Grip sorgt laut Unternehmensangaben eine aus dem Motorsport abgeleitete Gummimischung, dank der sich die Lauffläche noch besser an die Fahrbahn anpassen kann. Für Sicherheit bei hohen Kurvengeschwindigkeiten ist das asymmetrische Profil mit seiner besonders breiten Außenschulter und den großen Profilblöcken zuständig. Die spezielle Kontur der Profilrippen verbessert die Steifigkeit bei seitlicher Belastung.

Gleichzeitig verspricht eine teilweise aus Aramid bestehende Hybrid-Lagenabdeckung Stabilität bei hohen Geschwindigkeiten, indem sie vermeidet, dass sich der Reifen durch die Zentrifugalkraft „aufbläht“. Vier umlaufende Rillen schaffen Sicherheitsreserven auf nasser Fahrbahn und machen den Sport Maxx Race auch im Alltag nutzbar.

(ID:390748)