Ein Renault für die Ausbildung

Bildungszentrum der Handwerkskammer für Unterfranken

04.12.2009 | Redakteur: Johannes Büttner

Margot Müller, Inhaberin des Autohauses Müller, übergab die Fahrzeugschlüssel an HWK-Vizepräsidenten Walter Häuslein (li.).
Margot Müller, Inhaberin des Autohauses Müller, übergab die Fahrzeugschlüssel an HWK-Vizepräsidenten Walter Häuslein (li.).

Renault Deutschland und das Würzburger Autohaus Müller unterstützen die Nachwuchsförderung im Deutschen Kraftfahrzeuggewerbe. Sie stellen dem Bildungszentrum der Handwerkskammer für Unterfranken in Würzburg einen neuen Renault Kangoo Rapid als Dauerleihgabe zur Verfügung. Angehende Kfz-Mechatroniker erhalten somit die Möglichkeit, am echten Modell zu üben und sich mit Motor, Getriebe & Co. vertraut zu machen.

Die Inhaberin des Autohauses Müller, Margot Müller, übergab die Fahrzeugschlüssel an den Vizepräsidenten der Handwerkskammer, Walter Häuslein. Gemeinsam mit dem Leiter des Bildungszentrums, Bernd Bratek, und dem Ausbildungsberater der Kfz-Innung Unterfranken, Gottfried Reuß, freute er sich, dass überbetriebliche Ausbildung mithilfe des neuen „Lehrfahrzeugs“ noch praxisnäher erfolgen könne.

Kommentare werden geladen....

Ihr Kommentar zum Thema

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 329634 / Verbände)

Plus-Fachartikel

Die GVO in der Prüfungsphase

Die GVO in der Prüfungsphase

Die EU-Kommission prüft derzeit, ob und wie die GVO weiterentwickelt werden soll. ZDK-Geschäftsführerin Antje Woltermann schildert den aktuellen Stand der Dinge und die Forderungen des Verbands. lesen

Coronakrise: Große Auswirkungen

Coronakrise: Große Auswirkungen

Kurzarbeit verringert das Einkommen der betroffenen Mitarbeiter. Und sie betrifft auch zukünftige Einkünfte – nämlich jene aus der betrieblichen Altersvorsorge. Einvernehmliche Vereinbarungen zwischen Arbeitgeber und Arbeitnehmer können helfen. lesen