Classic Car Clips Ein Video vom eigenen Oldie

Autor: Steffen Dominsky

Wer ein „schönes“ Filmchen von einem automobilen Klassiker im Internet schauen möchte, wird oft enttäuscht. Meist ist die Qualität der selbst gedrehten Clips schlecht. Das soll das Angebot von Jörg Vos ändern: professionell gedrehte Smartphone-Videos vom eigenen Oldtimer.

Firmen zum Thema

Professionelle Smartphone-Videos vom eigenen Oldie bietet Classic Car Clips.
Professionelle Smartphone-Videos vom eigenen Oldie bietet Classic Car Clips.
(Bild: Vos)

1979 fuhr Jörg Vos einen Triumph Stag. Englische Noblesse. Fast-Cabrio. V8 mit edlem Sound. 41 Jahre später wollte der heute 72-Jährige seinen Synapsen etwas Besonderes gönnen. Quasi eine Wiederbelebung seiner Erinnerungen und Gefühle zu dem seltenen Fahrzeug von damals. Das sollte in der heutigen Zeit kein Problem sein. „Da geht man einfach ins Internet, gibt den passenden Suchbegriff ein, und wählt als Suchrubrik einfach ‚Video‘ aus“, dachte Vos. Doch weit gefehlt! Das, was er da im großen weiten Netz fand, war weit entfernt von dem, was er erwartet bzw. sich gewünscht hatte.

Erstens gab es ausschließlich simple Amateurvideos und zweitens waren die ein Graus. Vos probierte es mit anderen Marken. Fast immer dasselbe: „Nicht zum Hingucken, dafür zum Weghören“, so sein Resümee. Es fehlt bei den selbst gemachten Clips fast immer an Dramaturgie, die Kameraführung ist mau, dafür „zieren“ Windgeräusche das Machwerk und der Schnitt ist oft genauso anspruchslos ausgeführt. Das brachte den Journalisten und PR-Experten auf eine Idee. Sie hört mittlerweile auf den Namen „Classic Car Clips“. Unter dieser Marke bietet Vos seit Kurzem professionell gedrehte Videos von Oldtimern an. Diese erstellt er zusammen mit einem befreundeten Kameramann.

Das Angebot richtet sich an Besitzer eines Klassikers, die gerne eine professionelle Smartphone-Aufnahme ihres Lieblings hätten. Dafür entwickelt das Duo vorab ein Exposé und recherchiert die Drehorte. Ein ausführliches Vorgespräch mit dem Halter definiert, worauf es diesem beim Dreh ankommt und welche Details ihm wichtig sind. Zudem bietet Vos auch Textvorlagen. Viel Wert legt er zudem auf den Sound des Oldies. Am Ende wird das Ganze in Studioqualität geschnitten und mit passender Musik abgemischt. Weitere Informationen finden Interessierte hier.

(ID:47389434)

Über den Autor

 Steffen Dominsky

Steffen Dominsky

Redakteur »kfz-betrieb«, "Fahrzeug + Karosserie", stellv. Ressortleiter Service & Technik »kfz-betrieb«, Vogel Communications Group