Elektroautos: Autofahrer haben Informationsdefizite

Trend-Tacho analysiert Bekanntheit und Kaufinteresse

08.09.2011 | Redakteur: Norbert Rubbel

Den meisten Autofahrern (78 Prozent) ist der Elektroantrieb als alternative Antriebsform zwar vom Namen her bekannt. 60 Prozent haben sich jedoch noch nie mit Elektrofahrzeugen beschäftigt. Auf die Frage „Fühlen Sie sich gut über Elektroautos informiert?“ antworteten ebenfalls 60 Prozent mit „nein“. Dies ergab die Trend-Tacho-Umfrage der Fachzeitschrift »kfz-betrieb« und der Sachverständigenorganisation KÜS.

Hauptinformationsquelle ist für knapp 40 Prozent der Interessenten von Elektrofahrzeugen das Internet, gefolgt von Autohausbesuchen (36 Prozent) speziellen Artikeln in Fachzeitschriften und Zeitungen (31 Prozent) sowie Gesprächen mit Bekannten (11 Prozent). In Elektrofachgeschäften würden sich dagegen nur vier Prozent der Befragten über E-Autos informieren.

42 Prozent der Autofahrer kennen keine Hersteller von Elektroautos

Jeder fünfte Autofahrer meint, dass Mercedes-Benz „heute schon Fahrzeuge mit Elektroantrieb baut“. Danach folgen die Hersteller VW (18 Prozent), BMW (16 Prozent), Toyota (12 Prozent) und Opel (9 Prozent). Allerdings konnten 42 Prozent der Befragten keinen Produzenten von E-Autos nennen.

Knapp 30 Prozent der Verbraucher könnten sich vorstellen, als nächstes Auto ein Elektrofahrzeug zu kaufen. Die potenziellen Käufer stellen aber klare Anforderungen: Für gut jeden zweiten Interessenten sollte das Elektroauto eine Reichweite wie ein Benziner haben und für 75 Prozent vier Sitze und einen Kofferraum.

Die komplette Trend-Tacho-Studie mit allen Befragungsergebnissen zur Bekanntheit von alternativen Antriebsarten, zu den Zukunftschancen und Kaufabsichten sowie zu den Anforderungen an die Hersteller von Elektrofahrzeugen erhalten Sie für nur 49 Euro. E-Mail: info@kfz-betrieb.de.

Kommentare werden geladen....

Ihr Kommentar zum Thema

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 383147 / Service)

Plus-Fachartikel

Toyota: „Ein relevanter Player“

Toyota: „Ein relevanter Player“

Die japanische Marke gibt im Nutzfahrzeuggeschäft Gas. Flottenchef Mario Köhler erklärt, warum der Hersteller eine eigene Nutzfahrzeugmarke ins Leben ruft und im Handel spezialisierte Light-Vehicle-Center installieren will. lesen

Nutzfahrzeugfinanzierung: Den Bedarf genau kennen

Nutzfahrzeugfinanzierung: Den Bedarf genau kennen

Transporterleasing ist nicht gleich Transporterleasing, weiß Christian Schüßler, Commercial Director von Arval Deutschland. Es braucht individuelle Angebote, um die Nutzfahrzeugkunden zu erreichen. lesen