Endlich: Reifen sollen nicht mehr stinken

Autor: Jan Rosenow

Sumitomo, der Mutterkonzern der Marke Falken, hat einen neuen Naturkautschuk entwickelt, der deutlich weniger geruchsintensive Inhaltsstoffe aufweist.

Firma zum Thema

Riechen Sie es? Besonders Neureifen verströmen einen sehr prägnanten Geruch.
Riechen Sie es? Besonders Neureifen verströmen einen sehr prägnanten Geruch.
(Bild: Lewspics)

Jeder Werkstattmitarbeiter kennt den typischen, strengen Geruch im Reifenlager – besonders, wenn der Betrieb noch Neureifen in größeren Stückzahlen bevorratet. Dieser Geruch stammt aber nicht, wie man denken könnte, von chemischen Zusatzstoffen. Laut Angaben von Sumitomo Rubber Industries, dem Mutterkonzern der Marke Falken, wird er von Proteinen und Lipiden verursacht, die in Naturkautschuk-Rohmaterial enthalten sind.

Sumitomo hat nun einen Naturkautschuk entwickelt, der deutlich weniger stark riechen soll, das „Reduced Odor Natural Rubber“. Das Unternehmen hat dazu zunächst die Stoffe, die für die spezifischen Gerüche verantwortlich sind identifiziert und diese bei der Aufbereitung des Naturkautschuks reduziert.

Dr. Bernd Löwenhaupt, Geschäftsführer von Sumitomo Rubber Europe, kommentiert: „Wir sind davon überzeugt, dass die Einführung der neuen Technik ein entscheidender Schritt zur Lösung des Geruchsproblems darstellt. Nicht nur während der Verarbeitung von Naturkautschuk werden Ausdünstungen reduziert, sie sorgt auch für eine Entlastung bei der Reifenproduktion und bei anderen Verarbeitern von Naturkautschuk.“

(ID:46491522)

Über den Autor

 Jan Rosenow

Jan Rosenow

Ressortleiter Service & Technik, Vogel Communications Group