Suchen

Entwicklungsvorstand Rothenpieler verlässt Audi

| Autor: Viktoria Hahn

Die Ingolstädter richten ihr Entwicklungsressort neu aus. Der bisherige Entwicklungschef Hans-Joachim Rothenpieler scheidet nach 34 Jahren auf eigenen Wunsch bei Audi aus. Das Thema wird nun Chefsache: Vorstandschef Markus Duesmann übernimmt die Position ab sofort.

Firmen zum Thema

Der bisherige Entwicklungschef Hans-Joachim Rothenpieler scheidet nach 34 Jahren im Konzern auf eigenen Wunsch bei Audi aus.
Der bisherige Entwicklungschef Hans-Joachim Rothenpieler scheidet nach 34 Jahren im Konzern auf eigenen Wunsch bei Audi aus.
(Bild: Audi)

Der seit Kurzem amtierende Audi-Vorstandschef Markus Duesmann ist ab sofort auch Chef der Technischen Entwicklung des Autobauers. Knapp drei Monate nach seinem Antritt als Vorstandsvorsitzender habe ihn der Aufsichtsrat am Donnerstag zusätzlich mit der Leitung des Entwicklungsvorstands betraut, teilte das Unternehmen mit. Der bisherige Entwicklungschef Hans-Joachim Rothenpieler scheidet nach 34 Jahren im Konzern auf eigenen Wunsch bei Audi aus.

Rothenpieler war im November 2018 aus Wolfsburg nach Ingolstadt gewechselt. Der gebürtige Westfale arbeitete seit 1986 im Volkswagen Konzern, unter anderem als Leiter der Gesamtfahrzeugentwicklung von Skoda, als Vorstandsmitglied Technische Entwicklung bei Bentley und als Entwicklungsvorstand bei Volkswagen Nutzfahrzeuge.

Der notwendige nächste Schritt für den Konzern wird nun Chefsache: Duesmann soll laut Unternehmensangaben das Audi-Entwicklungsressort neu ausrichten. Es wird erwartet, dass er „in einem entscheidenden Moment des digitalen und ökologischen Umbruchs für Audi die Prozesse beschleunigt und die Strukturen der Technischen Entwicklung arbeitnehmerfreundlich modernisiert“.

Zusätzlich übernimmt Duesmann nun auch die Verantwortung für das China-Geschäft. Nach einer Aufsichtsratssitzung der Ingolstädter VW-Tochter sagte er am Freitag: „Ich freue mich auf die Aufgabe, unsere Präsenz in unserem größten Markt weiter auszubauen.“

Für die Ingolstädter ist das Ausscheiden von Rothenpieler einer von zahlreichen Wechseln in dem siebenköpfigen Vorstand in letzter Zeit. Zuletzt hatten Arno Antlitz, Dirk Große-Loheide und Sabine Maaßen die Vorstandsressorts für Finanzen, IT und Beschaffung sowie Personal neu übernommen. Vertriebschefin Hildegart Wortmann ist seit dem 1. Juli 2019 im Amt. Dienstältestes Vorstandsmitglied ist somit Produktions- und Logistikvorstand Peter Kössler (seit 1. September 2017).

(ID:46659295)

Über den Autor

 Viktoria Hahn

Viktoria Hahn

Volontärin, Vogel Communications Group GmbH & Co. KG