Ersatzteile: Direkt ist nicht gleich direkt

Die Direkteinspritzung ist auch bei den Benzinmotoren auf dem Vormarsch und kommt nun in zunehmender Zahl in die freien Werkstätten. Bei Fehlersuche und Reparatur gibt es einiges zu beachten.

| Autor: Jan Rosenow

Ottomotor mit Direkteinspritzung: Laut Delphi steigt der Bedarf an Reparaturdienstleistungen jährlich um zehn Prozent.
Ottomotor mit Direkteinspritzung: Laut Delphi steigt der Bedarf an Reparaturdienstleistungen jährlich um zehn Prozent. (Bild: Rosenow)

Lange eine Domäne des Volkswagen-Konzerns hat sich die Benzindirekteinspritzung in den letzten Jahren auch bei vielen anderen Autoherstellern etabliert. Zunehmend kommen also Fahrzeuge mit dieser Technik in die freien Werkstätten. Schätzungen von Delphi Technologies zufolge wird das GDI-Segment (Gasoline Direct Injection) bis 2026 um mehr als zehn Prozent jährlich wachsen.

Die Eigenschaften des Systems sind allerdings nicht identisch mit der schon lange bekannten Dieseldirekteinspritzung. Der größte technische Unterschied ist der geringere Einspritzdruck: Während Common-Rail-Systeme beim Diesel bis zu 2.500 bar erzeugen, bringen es die fortschrittlichsten Geräte beim Ottomotor gerade einmal auf 350 bar. Das wirkt sich auch auf die Arbeit der Werkstätten aus. Die einfacher und damit preisgünstiger zu produzierenden Kernbauteile Injektor und Hochdruckpumpe lassen sich nicht wie beim Diesel überprüfen und instand setzen, sondern müssen bei einem Schaden komplett ersetzt werden.

Kommentare werden geladen....

Ihr Kommentar zum Thema

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 45520476 / PLUS-Fachartikel)

Plus-Fachartikel

Eventmarketing: Corona-Rock statt Blues

Eventmarketing: Corona-Rock statt Blues

Sind Veranstaltungen passé, bis es einen Corona-Impfstoff gibt? Nein, es bedarf nur kreativer Konzepte. Das digitale Wohnzimmerkonzert des Autohauses Büdenbender und das Pop-up-Autokino des Ford-Stores Kreissl sind dafür beispielhaft. lesen

Umsatzsteuer: Neue Steuersätze

Umsatzsteuer: Neue Steuersätze

Ein Weg aus der Coronakrise führt nach Vorstellungen des Gesetzgebers über Mehrwertsteuerentlastungen. Aus diesem Grund wird der allgemeine Steuersatz ab dem 1.7.2020 vorübergehend abgesenkt. Das betrifft die Autohäuser unmittelbar. lesen