15. Deutscher Autorechtstag Erste Erfahrungen mit neuem Gewährleistungsrecht

Von Doris Pfaff

Das neue Gewährleistungsrecht stand im Fokus des zweitägigen 15. Deutschen Autorechtstags auf dem Petersberg. Auch wenn noch viele Unklarheiten bestehen, müsse man keine Angst davor haben, so das Fazit der Rechtsexperten.

Die Informations- und Weiterbildungsveranstaltung auf dem Petersberg drehte sich um Themen der Autobranche.
Die Informations- und Weiterbildungsveranstaltung auf dem Petersberg drehte sich um Themen der Autobranche.
(Bild: Pfaff/»kfz-betrieb«)

Auch wenn noch wegweisende Urteile fehlten, bot der 15. Deutsche Autorechtstag auf dem Petersberg, eine gemeinsame Veranstaltung von ADAC, BVfK und ZDK unter der Leitung von Prof. Dr. Ansgar Staudinger, Dr. Kurt Reinking und Wolfgang Ball, den Teilnehmern einen ersten Erfahrungsaustausch zu den gesetzlichen Neuregelungen des Gewährleistungsrechts.

Zudem gaben Experten erste Antworten auf die für den Autohandel wichtige Fragen zum Gewährleistungsrecht: Was sind „digitale Elemente“ und mit welchen Mängeln können diese behaftet sein? Wie können die gesetzlichen Anforderungen vertraglich rechtssicher umgesetzt werden?