Erster „Mercedes-Me“-Standort eröffnet

Autor Andreas Wehner

Am Ballindamm mitten in Hamburg können sich Interessenten künftig bei einem Kaffee über die Marke Mercedes und ihre Produkte informieren. Dabei nutzt der Autobauer die digitalen Möglichkeiten.

Firmen zum Thema

In Café-Atmosphäre und mit digitalen Hilfsmitteln will Daimler in Hamburg künftig potenzielle Kunden für die Marke begeistern.
In Café-Atmosphäre und mit digitalen Hilfsmitteln will Daimler in Hamburg künftig potenzielle Kunden für die Marke begeistern.
(Foto: Daimler)

Daimler hat am Donnerstag seinen ersten „Mercedes-Me“-Store eröffnet. Am Ballindamm in Hamburg feiert damit das neue Konzept exklusiver Innenstadt-Standorte der Marke Mercedes-Benz seine Premiere. In einer Art Café sollen sich potenzielle Kunden in ungezwungener Atmosphäre über die Marke und ihre Produkte informieren können.

Der „Me“-Store Hamburg bietet auf insgesamt 550 Quadratmetern Fahrzeugpräsentation, Gastronomie, Events, Information und Beratung sowie digitale Interaktion. Der Standort ist in drei Zonen gegliedert. Herzstück ist der 350 Quadratmeter große Lounge- und Restaurantbereich, in dem Mercedes-Benz-Modelle präsentiert werden, aber auch wechselnde Kunst- und Lifestyle-Events stattfinden sollen.

Bildergalerie
Bildergalerie mit 13 Bildern

Ergänzend gibt es ein Studio, in dem sich Kunden und Interessenten über die Marke Mercedes-Benz, ihre Produkte und Dienstleistungen informieren können. Ein weiterer Raum steht für persönliche Beratung in privater Atmosphäre zur Verfügung. Der gesamte „Me“-Store bietet dabei eine Vielzahl von digitalen Elementen wie Multi-Touch-Screens, Tablets und Plasma-Bildschirme.

Weitere „Me“-Stores sollen noch in diesem Jahr an den Start gehen. Zusammen mit anderen Markenauftritten betreibt der Stuttgarter Autobauer derzeit insgesamt 20 repräsentative Standorte in Innenstadtlagen. Diese Zahl soll sich durch neue „Me“-Stores bis zum Ende dieses Jahrzehnts verdoppeln.

Individuellere Kundenansprache

Der Autobauer erhofft sich von den neuen Standorten, Kunden anzusprechen, die den Weg ins Autohaus ansonsten wohl nicht einschlagen würden. Sie sind Teil einer Strategie, die einen „individuellen und differenzierteren“ Kundenkontakt ermöglichen soll. Neben den exklusiven Vertretungen in großen Städten und den klassischen Autohäusern spielt auch der Internetauftritt unter www.mercedes.me eine wichtige Rolle. Dort vereint Mercedes verschiedene Mobilitäts-, Finanzierungs- und Serviceangebote.

(ID:42733807)