EU-Neuwagen bei Lidl

Redakteur: Jens Rehberg

Jütten & Koolen vermarktet derzeit reimportierte Opel-Corsa-Modelle sowie den VW Cross Polo über den Online-Shop von Lidl. Ab Montag liegt das Werbematerial in 21 Millionen deutschen Briefkästen.

Firmen zum Thema

Jütten & Koolen vermarktet derzeit reimportierte Opel-Corsa-Modelle sowie Restbestände des VW Cross Polo über den Online-Shop von Lidl. „Es gibt eine Riesenresonanz“, sagte Geschäftsführer Bernd Jütten am Mittwoch auf Anfrage von »kfz-betrieb ONLINE«. Die Aktion läuft im Internet seit Montag. Parallel dazu sind die beiden Fahrzeuge auf 3,5 Millionen Flyern abgebildet, die derzeit bundesweit in den Lidl-Filialen ausliegen.

Der Autohändler hat nach eigenen Angaben zwei neue Mitarbeiter eingestellt, die „nur Verträge schreiben“. Am ersten Tag der Aktion seien 50 Verkäufe abgeschlossen worden. Die Aktion läuft insgesamt drei Wochen lang. Ab kommenden Montag promotet Lidl „Autos im Lidl-Shop“ auf 21 Millionen Flyern, die an alle deutschen Haushalte verteilt werden.

Die Kunden können ihr Wunschfahrzeug im Lidl-Onlineshop konfigurieren und übergeben ihre Anfrage dann per Mail an ATG Automobile (Jütten & Koolen), die sich dann wiederum per Telefon mit den Kaufinteressenten in Verbindung setzen. Die beiden Modelle werden in der Basis-Version als EU-Neuwagen mit 27 Prozent (Corsa) bzw. 26 Prozent (Polo) Rabatt angeboten. Im Online-Konfigurator können die Kunden zwischen den gängigen Motorisierungen, vier bzw. fünf verschiedenen Lackierungen sowie diversen Zusatz-Paketen und -Optionen auswählen.

ADAC rät Kunden zu Sondervereinbarungen

Die Lieferzeit für die Reimport-Fahrzeuge hat Bernd Jütten bewusst vorsichtig ausgewiesen: drei bis fünf Monate für den Corsa und vier bis sieben Monate für den Polo-Cross. Hierzu hat der ADAC unterdessen in einer Stellungnahme Endkunden geraten, eine konkrete Lieferwoche zu vereinbaren.

Über den Preis der Marketing-Aktion wollten sich weder der Reimport-Spezialist noch die Lidl-Zentrale äußern.

(ID:292347)