Euro-Leasing und Euromobil unter einem Dach

Autor / Redakteur: Andreas Grimm / Andreas Grimm

Die Volkswagen-Finanzsparte bündelt ihre Aktivitäten im Vermietgeschäft. Die Bereiche für Nutzfahrzeuge (Euro-Leasing) und Pkw (Euromobil) agieren künftig unter einer Dachgesellschaft.

Firmen zum Thema

(Bild: Volkswagen)

Volkswagen Financial Services (VWFS) legt das Lkw-Vermietgeschäft der Euro-Leasing GmbH mit dem Pkw-Vermietgeschäft der Euromobil Autovermietung GmbH zusammen. Dafür hat das Unternehmen nach eigenen Angaben am Standort Sittensen für 2,5 Millionen Euro neue Büroräume geschaffen. Sie sollen Platz bieten für bis zu 100 Mitarbeiter.

Den Angaben zufolge werden zum 31. August 2019 die Euro-Leasing und die Euromobil Autovermietung als Euro Leasing GmbH firmieren. Die Franchise-Marke „Euromobil“ für das Geschäft mit Werkstattersatzwagen der Händler des Volkswagen-Konzerns und der Standort Isernhagen bleiben erhalten. „Für uns ist die räumliche Nähe zum Volkswagen und Audi Partnerverband besonders wichtig. Deswegen halten wir auch in der Zukunft an Isernhagen fest“, sagte Armin Hofer, Geschäftsführer der Euro-Leasing GmbH, laut der Mitteilung.

Rüclen wirtschaftlich und örtlich zusammen: Euro-Leasing und Euromobil.
Rüclen wirtschaftlich und örtlich zusammen: Euro-Leasing und Euromobil.
(Bild: Volkswagen)

Mit der Umorganisation entsteht ein Vermietunternehmen, das vom Pkw bis zum 40-Tonner-Lkw ein Komplettangebot für seine Kunden bereithält. Mit den Marken „MAN Rental“ und „Volkswagen Financial Services | Rent-a-Car“ festigt das Unternehmen seine Position als Marken-Vermietgesellschaft des Volkswagenkonzerns. VWFS hatte die Euromobil im Jahr 2012 vom VW- und Audi.Partnerverband erworben. Zur Neuorganisation des Vermietgeschäfts arbeiten die Volkswagen Financial Services außerdem an einem einheitlichen IT-System für die Vermietung von Lkw und Pkw.

(ID:45791054)