Euro-NCAP: Sieben Mal fünf Sterne

Autor / Redakteur: sp-x / Christoph Seyerlein

Sieben von neun Autos erhielten im aktuellen Euro-NCAP-Crashtest die Höchstwertung. Ein Mazda und ein Mitsubishi konnten nicht ganz mithalten.

Firmen zum Thema

Der Audi Q7 erhielt beim Euro-NCAP-Crashtest die bestmöglichen fünf Sterne.
Der Audi Q7 erhielt beim Euro-NCAP-Crashtest die bestmöglichen fünf Sterne.
(Foto: Euro-NCAP)

Sieben Mal fünf Sterne gab es nun bei der neuesten Auflage des Euro-NCAP-Crashtests. Die Höchstwertung erzielten die Luxus-SUVs Audi Q7 und Volvo XC90, die Vans Ford Galaxy, Ford S-Max und VW Touran sowie das Kompakt-SUV Renault Kadjar und die Mittelklasselimousine Toyota Avensis. Alle Modelle überzeugten bei Insassen- und Fußgängerschütz, Kindersicherheit sowie der Ausstattung mit Assistenzsystemen.

Wegen leichter Schwächen in der Assistenten-Kategorie erhielten das Mini-SUV Mazda CX-3 und der Pick-up Mitsubishi L200 vier von fünf möglichen Sternen. Beiden Modellen wurde das Fehlen eines serienmäßigen Notbremssystem für den Stadtverkehr angekreidet. Mazda bietet es zumindest optional an, Euro-NCAP rechnet für Gesamteuropa jedoch nur mit einer geringen Ausstattungsrate.

Bildergalerie
Bildergalerie mit 9 Bildern

(ID:43579831)