Europaweit größtes Gebrauchtwagencenter von Jaguar Land Rover eröffnet

Autor Julia Mauritz

Das familiengeführte Mainzer Autohaus Fuhrmeister hat 4,5 Millionen Euro in den Neubau eines Showrooms und eines überdachten Gebrauchtwagenbereichs investiert.

Firmen zum Thema

Der Bau des Gebrauchtwagencenters kostete rund 1,6 Millionen Euro.
Der Bau des Gebrauchtwagencenters kostete rund 1,6 Millionen Euro.
(Bild: Kämper/Fuhrmeister)

4,5 Millionen Euro hat sich Fuhrmeister Exclusive Automobile seinen dualen Jaguar- und Land-Rover-Neubau in Mainz-Hechtsheim kosten lassen – die bisher größte Einzelinvestition in der Geschichte des Familienunternehmens. Anfang Juni wurde das Autohaus mit seiner 100 Meter langen Fassade feierlich eingeweiht. Es liegt vis-à-vis dem bisherigen Betrieb.

In einem ersten Bauabschnitt hatte das Unternehmen im vergangenen Jahr ein rund 1,6 Millionen Euro teures und circa 2.000 Quadratmeter großes, überdachtes „Approved-Center“ errichten lassen – „Approved“ heißt das Qualitätssiegel von Jaguar Land Rover für Gebrauchtwagen.

Bildergalerie
Bildergalerie mit 10 Bildern

Rund 100 hochwertige Gebrauchte der beiden britischen Marken, aber auch Neu- und Vorführwagen, lassen sich in der Halle witterungs- und einbruchssicher unterbringen. Einer Pressemitteilung zufolge handelt es sich bei der Halle um das europaweit größte überdachte Approved-Center.

Im zweiten, rund einjährigen Bauabschnitt wurde der circa 2,9 Millionen Euro teure CI-konforme Showroom mit Auslieferungshalle gebaut, der für insgesamt 18 Fahrzeuge ausgelegt ist. In den kommenden Monaten will Geschäftsführer Dirk Fuhrmeister noch den Aftersales-Bereich umgestalten, der im alten Betrieb angesiedelt ist: Unter anderem soll eine neue Direktannahme entstehen, zudem will das Unternehmen seine Oldtimerreparaturen aufwerten und sie unter der Bezeichnung „Jaguar Land Rover Classics“ in Form einer gläsernen Manufaktur vermarkten. Ebenfalls geplant ist eine Elektrotankstelle.

Das Autohaus Fuhrmeister, das in diesem Jahr sein 50-jähriges Bestehen feiert, vermarktet jährlich zwischen 400 und 500 Neu- und Gebrauchtwagen und beschäftigt aktuell 45 Mitarbeiter.

(ID:44097504)