Personalie Ex-Skoda Manager Favey wird Bentley-Vertriebschef

Autor Christoph Seyerlein

Gut dreieinhalb Jahre arbeitete Alain Favey zuletzt überwiegend erfolgreich bei Skoda als Vertriebschef. Nun zieht er im Volkswagen-Konzern weiter und heuert in Großbritannien an.

Firma zum Thema

Alain Favey war die letzten gut drei Jahre Vertriebsvorstand von Skoda. Nun wechselt er in gleicher Funktion zu Bentley.
Alain Favey war die letzten gut drei Jahre Vertriebsvorstand von Skoda. Nun wechselt er in gleicher Funktion zu Bentley.
(Bild: Bentley)

Alain Favey ist neuer Vorstand für Vertrieb und Marketing von Bentley. Wie der Hersteller am Freitag mitteilte, folgt er bei der Volkswagen-Tochter auf Chris Craft, der sich nach 27 Jahren im Wolfsburger Konzern in den Ruhestand verabschiedet.

Favey war zuletzt rund dreieinhalb Jahre lang Vertriebsvorstand bei Skoda. Unter seiner Führung war der Marktanteil der Tschechen in Europa um einen Prozentpunkt auf 5,3 Prozent geklettert. Faveys Nachfolge in Mlada Boleslav hat jüngst Martin Jahn angetreten.

Insgesamt arbeitet Favey bereits seit 2009 für den Volkswagen-Konzern. Unter anderem war er zeitweise Vorstandschef der Porsche Holding Salzburg.

Bei Bentley soll er nun dabei helfen, den Wandel hin zur Elektromobilität umzusetzen. Erfahrungen konnte er mit solchen Themen bei seiner vorherigen Station sammeln: Skoda steht aktuell unmittelbar vor dem Auslieferungsstart seines ersten E-Autos Enyaq.

(ID:47261281)