Nord-Ostsee-Automobile Exklusives Wachstum mit Aston Martin

Autor: Andreas Grimm

Neben AMG und Maybach können die Kunden des Mercedes-Händlers nun auch Aston-Martin-Fahrzeuge erwerben. Die Stückzahlen sind ambitioniert, doch der Händler kann nicht zuletzt mit einem dichten Service-Netz argumentieren.

Ein Teil des wachsenden Aston-Martin-Teams von Nord-Ostsee Automobile in Hamburg-Alstertal: (v.l.) Gordon Pein, Julian Schramm, Jan-Thomas Woitanowski und Carsten Grohmann.
Ein Teil des wachsenden Aston-Martin-Teams von Nord-Ostsee Automobile in Hamburg-Alstertal: (v.l.) Gordon Pein, Julian Schramm, Jan-Thomas Woitanowski und Carsten Grohmann.
(Bild: Nord-Ostsee-Automobile)

Der Mercedes-Benz- und Hyundai-Partner Nord-Ostsee-Automobile erweitert sein Markenportfolio um ein exklusives Fabrikat. Künftig können zahlungskräftige Kunden bei dem Händler die exklusiven Aston-Martin-Modelle in Augenschein nehmen und erwerben. Präsentiert werden die Briten auf dem Gelände des Mercedes-Center Hamburg-Alstertal in einem abgetrennten Lounge-Showroom.

Aston-Martin-Fahrer können sich gleichwohl an alle Mercedes-Center wenden, um Servicearbeiten zu beauftragen und ihren Wagen abzugeben. Die Fahrzeuge werden dann im „Drop off & Collect“-System in die speziell dafür errichtete Aston-Martin-Werkstatt in Hamburg-Alstertal gebracht und dort durch das Fachpersonal gewartet und repariert. Damit werde für die Kunden der Briten ein flächendeckender Service geboten.

Über den Autor

 Andreas Grimm

Andreas Grimm

Redakteur, Redaktion »kfz-betrieb«