Expertentelefon zum Licht-Test 2011

Autor / Redakteur: Timo Schulz / Christoph Baeuchle

Die Licht-Test-Partner stellen sich in diesem Jahr den Fragen zur guten Sicht im Straßenverkehr. Fachleute wie Kfz-Meister und Augenoptiker stehen Rede und Antwort.

Im Rahmen des „Licht-Test 2011“ veranstalten der ZDK und seine Partner eine begleitende Telefonaktion: Am Mittwoch, 12. Oktober 2011, geben von 10 bis 16 Uhr sechs Experten Auskunft. Während dieser Zeit sind die gebührenfreien Rufnummern 0800/33 100 44-21, -22, -23, -24, -25 und -26 freigeschaltet.

Was beim Licht-Test überprüft wird, gibt die Straßenverkehrs-Zulassungsordnung (StVZO) vor: Acht Beleuchtungspunkte von Fernlicht bis zur Nebelschlussleuchte werden auf Funktion und Einstellung kontrolliert. Aber nicht nur das Auto verdient soviel Aufmerksamkeit: Der Zentralverband der Augenoptiker ruft die Autofahrer dazu auf, im Aktionsmonat kostenlos das Sehvermögen testen zu lassen. Dieser Service kann beim Augenoptiker der Innung im Oktober in Anspruch genommen werden.

Entsprechend kommen die Experten der Telefonaktion aus verschiedenen Bereichen:

  • Manfred Steinbrecher, Kfz-Meister und Sachverständiger, ZDK-Vorstandsmitglied
  • Gunter Zimmermeyer, Vizepräsident der Deutschen Verkehrswacht
  • Jürgen Meyer, Augenoptikermeister und Vizepräsident des Zentralverbands der Augenoptiker (ZVA)
  • Bernd Kuckertz, ADAC-Technikexperte
  • Stephan Berndanner, Produktmanager Halogenlampen bei Osram
  • Andreas Conrad, Referent Kundendienstmethoden/Werkstattorganisation und Schulung bei Renault Deutschland

Im Oktober können Autofahrer kostenlos in Kfz-Werkstätten, bei Automobilclubs und Überwachungsorganisationen deutschlandweit die Lichtanlage ihres Fahrzeugs überprüfen lassen. Begleitend zum Licht-Test 2011 führt die Verbandsorganisation verschiedene Aktionen durch. Im Internet hat der ZDK eine Deutschlandkarte eingerichtet, auf der sie zu finden sind.

Die Sicherheitsaktion steht in diesem Jahr unter dem Motto „Freie Fahrt für gutes Licht“. Autos mit einer aktuellen Licht-Test-Plakette an der Windschutzscheibe kommen oft schneller durch die Verkehrskontrolle. Denn an dem markanten Signet erkennen die Ordnungshüter, dass die Lichtanlage bereits von Fachleuten überprüft wurde.

(ID:383070)