Suchen

Factoring für Kfz-Betriebe: Liquide binnen 24 Stunden

| Autor: Silvia Lulei

Viele Kfz-Betriebe leiden derzeit unter den Folgen der Coronakrise: Die Umsätze fehlen, aber die Kosten laufen weiter. Um kleinere Unternehmen liquide zu halten, hat der Finanzdienstleister ABC Finance „Cashfox“ entwickelt.

Firma zum Thema

Über die Web-Anwendung Cashfox können Unternehmer direkt entscheiden, welche Rechnung sie sich sofort auszahlen lassen wollen, um liquide zu bleiben.
Über die Web-Anwendung Cashfox können Unternehmer direkt entscheiden, welche Rechnung sie sich sofort auszahlen lassen wollen, um liquide zu bleiben.
(Bild: ABC Finance)

Factoring ist für größere Unternehmen oder einzelne Branchen wie beispielsweise Ärzte selbstverständlich. Sie reichen ihre Rechnung an ein Factoringunternehmen weiter, erhalten den Betrag, und die Factoringspezialisten kümmern sich um die fristgerechte Bezahlung durch den Kunden. Damit sichern sich zahlreiche Unternehmen dauerhaft Liquidität. Für kleinere, mittelständische Unternehmen will ABC Finance mit der Anwendung „Cashfox“ nun die gleichen Möglichkeiten eröffnen.

Per Smartphone können die Unternehmen ihre Konten quasi per Fingertipp füllen. Sie laden ihre Rechnungen in Cashfox hoch und entscheiden direkt, welche sie vorab ausgezahlt haben möchten und welche nicht. Das Geld erhalten Cashfox-Kunden in der Regel binnen 24 Stunden.

Markus Kanters, ABC Finance Advise: „Liquide zu bleiben, geht kaum einfacher.“
Markus Kanters, ABC Finance Advise: „Liquide zu bleiben, geht kaum einfacher.“
(Bild: ABC Finance)

Die Höchstsumme einer Einzelrechnung ist bonitätsabhängig und beträgt maximal 15.000 Euro. Neue Cashfox-Kunden können laut ABC Finance schnell loslegen. Sie müssen keine wirtschaftlichen Unterlagen einreichen. Die Registrierung erfolgt durch einen Berater in weniger als zehn Minuten. Danach können sofort Rechnungen hochgeladen werden. Die eingereichten Rechnungen sehen die Unternehmer in der Rechnungsübersicht auf dem Smartphone, Tablet oder Rechner.

Unternehmen können bereits verdientes Geld sofort abrufen

„Wir haben Cashfox auf die Bedürfnisse der kleineren Unternehmen und Selbstständigen hin entwickelt“, sagt Stephan Ninow, Geschäftsführer von ABC Finance. „Liquide zu bleiben, geht kaum einfacher“, ergänzt Markus Kanters, Geschäftsführer des Beratungsunternehmens ABC Finance Advise. Die Unternehmen können bereits verdientes Geld sofort abrufen. Sie können auf diese Weise ihre Liquidität sichern oder direkt in neue Projekte und Wachstum investieren.

Damit eröffnen sich finanzielle Handlungsspielräume, die durch säumige Zahler und lange Zahlungsziele verwehrt bleiben. Für die Umwandlung der Rechnung in sofortige Liquidität berechnet ABC Finance 1,5 bis 2,5 Prozent der Bruttorechnungssumme als Gebühr.

Rechnungsempfänger erfahren nichts von Cashfox-Nutzung

Von der Cashfox-Nutzung erfahren die Rechnungsempfänger übrigens nichts: Auf der Rechnung steht eine eigens für den Nutzer eingerichtete Kontoverbindung unter dessen Namen.

ABC Finance ist ein Finanzdienstleister für mittelständische Unternehmen und eng mit der ABC Bank verbunden. Das Kreditinstitut ist auf die Refinanzierung von Forderungen aus Leasing- und Factoringgeschäften spezialisiert. Beide Unternehmen sind Teil der Werhahn-Gruppe, die unter anderem auch das Autokredit-Vergleichsportal Yareto betreibt.

Seit 1976 ist ABC Finance auf dem Markt und beschäftigt in der Kölner Zentrale rund 730 Mitarbeiter sowie an bislang 17 weiteren Standorten in Deutschland, in Österreich und in den Niederlanden.

(ID:46903615)

Über den Autor

 Silvia Lulei

Silvia Lulei

Chefredakteurin »Gebrauchtwagen Praxis«