Fahrsimulator für den Showroom

Assistenzsysteme virtuell erleben

04.09.2007 | Redakteur:

Der Simulatoren-Spezialist F-Tronik bietet einen Fahrsimulator für Autohändler, der ab April 2008 erhältlich sein soll. Das Unternehmen stellt den Prototyp am 9. Oktober im Firmensitz bei München vor. Ab dann können die ersten Modelle bestellt werden, erklärte F-Tronik-Geschäftsführer Karl de Molina.

Der Simulator soll Fahrerassistenzsysteme demonstrieren und für potenzielle Autokäufer die elektronischen Sicherheitshilfen eines Fahrzeugs erfahrbar machen. "Dieser Fahrsimulator soll kein Ersatz für eine Probefahrt sein, sondern diese ergänzen", führt de Molina aus. Die Kunden erleben damit virtuell verschiedene Straßenbedingungen und Witterungsverhältnisse. So können sie eine Fahrt auf Eisglätte im Sommer oder unterschiedliche Lichtsysteme mitten am Tag ausprobieren.

Zu den simulierten Sicherheitsfeatures gehören die adaptive Geschwindigkeitsregelung, Spurhalte- und Spurwechsel-Assistent, Erkennung des toten Winkels, Nachtsichstsystem, Fernlichtassistent, Kurvenlicht und ESP. Der Simulator soll so die technischen Erklärungen des Verkäufers veranschaulichen.

Autohändler können den Fahrsimulator für etwa 1.000 Euro inklusive Wartung monatlich leasen. Die Laufzeit beträgt drei Jahre.

Kommentare werden geladen....

Ihr Kommentar zum Thema

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 0 / Neuwagen)

Plus-Fachartikel

Neue Geschäftsführung: Die Entwicklung vernetzen

Neue Geschäftsführung: Die Entwicklung vernetzen

Die Dekra Automobil GmbH hat seit Juni eine neue Geschäftsführung. Unter dem Vorsitz von Wolfgang Linsenmaier sollen die Geschäftsbereiche Gutachten, Prüfwesen und Industrie enger zusammengeführt werden. lesen

Datev: Im Unterschied vereint

Datev: Im Unterschied vereint

Die Essener BOB-Autohausgruppe hat ihre Buchhaltung auf Datev umgestellt – ein anspruchsvolles Unterfangen angesichts der vielen unterschiedlichen Marken, die die Gruppe in ihren Betrieben vertritt. lesen