Suchen
+

Fahrzeugannahme: Hier check’ ich alles

| Autor: Ottmar Holz

Prüfstraßen von der Stange testen meist nur Bremse, Stoßdämpfer und Vorspur, viele weitere Mängel bleiben unentdeckt. Ein engagierter Werkstattbetreiber wollte sich damit nicht länger abfinden – und baute sich die wohl beste Prüfhalle Deutschlands.

Autos wie dieser McLaren sind öfter in den Schwanfelder’schen Werkshallen zu finden. Jonas Schwanfelder bereitet hier eine felgenschonende Vermessung mit Beissbarths Touchless vor.
Autos wie dieser McLaren sind öfter in den Schwanfelder’schen Werkshallen zu finden. Jonas Schwanfelder bereitet hier eine felgenschonende Vermessung mit Beissbarths Touchless vor.
(Bild: Holz/»kfz-betrieb«)

Die führenden Fahrzeughersteller Deutschlands rücken langsam von der technikdominierten Zustandsprüfung während der Direktannahme ab. Was treibt den Inhaber eines mittelständischen Meisterbetriebs dazu, fast eine halbe Million Euro in eine 17 Meter lange Halle mit modernster Prüftechnik für Fahrzeuge bis zu fünf Tonnen Gesamtgewicht zu investieren? Die vordergründige Aussage: „So befeuert er das Zusatzgeschäft“, liegt natürlich jedem Kommentator schnell auf der Zunge.

Rainer Schwanfelder hat gut lachen: Der umtriebige Werkstattinhaber setzt schon seit zweieinhalb Jahrzehnten seine Serviceideen konsequent in die Tat um und ist für kommende Herausforderungen des Marktes bestens gerüstet.
Rainer Schwanfelder hat gut lachen: Der umtriebige Werkstattinhaber setzt schon seit zweieinhalb Jahrzehnten seine Serviceideen konsequent in die Tat um und ist für kommende Herausforderungen des Marktes bestens gerüstet.
(Bild: Holz/»kfz-betrieb«)

Über den Autor

 Ottmar Holz

Ottmar Holz

Redakteur Service und Technik