FCA ernennt neuen Brand Country Manager Alfa Romeo und Jeep

Autor Yvonne Simon

Niccolò Biagioli übernimmt mit sofortiger Wirkung die Funktion des Brand Country Managers Alfa Romeo und Jeep bei FCA Germany. Der gebürtige Italiener bringt langjährige Erfahrung innerhalb der deutschen und internationalen Organisation des Herstellers mit.

Anbieter zum Thema

Niccolò Biagioli ist ab sofort Brand Country Manager Alfa Romeo und Jeep.
Niccolò Biagioli ist ab sofort Brand Country Manager Alfa Romeo und Jeep.
(Bild: Uwe Nölke/FCA)

Niccolò Biagioli übernimmt mit sofortiger Wirkung die Funktion des Brand Country Managers Alfa Romeo und Jeep bei FCA Germany. Wie der Importeur am Dienstag mitteilte, verantwortet der 45-Jährige künftig das operative Ergebnis sowie die Positionierung und das Image der beiden Marken in Deutschland.

Biagioli löst Maria Grazia Davino ab, die den Posten in Personalunion zusätzlich zu ihrer Rolle als Importeurschefin inne hatte. Der Manager wird künftig direkt an Davino berichten.

Der gebürtige Italiener bringt langjährige Erfahrung innerhalb der deutschen und internationalen Organisation von FCA mit und war seit 2002 auf verschiedenen Posten in Deutschland und der Turiner Zentrale tätig. Unter anderem führte er das lokale Team Market Intelligence und verfügt damit laut Mitteilung über ein umfassendes Verständnis des deutschen Marktes.

Zuletzt leitete Biagioli die Direktion Supply Chain and Sales Planning bei FCA Germany in Frankfurt – diese Funktion wird er interimsmäßig weiter bekleiden.

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:46284567)