Ford F-150 Raptor von Geiger Cars – 200-km/h-Monster

US-Riese für 124.000 Euro

| Autor: sp-x/js

Mit dem Motortuning knackt der F 150 Raptor die 200 km/h.
Mit dem Motortuning knackt der F 150 Raptor die 200 km/h. (Bild: Geiger Cars)

Mit 335 kW/456 PS ist der Ford F-150 Raptor kräftig motorisiert – eigentlich. Der normalerweise nur in den USA erhältliche Pick-up kann nun auch über die Importeure von Geiger Cars in München nach Deutschland gebracht werden. Dafür werden rund 97.000 Euro fällig. Zum Vergleich: der US-Preis liegt umgerechnet bei rund 50.000 Euro.

Geiger geht aber noch weiter als nur einen bloßen Import anzubieten. Durch ein Motortuning-Kit, bestehend aus einem Ladelüftkühler, einem Cold-Air-Intake und einer neuen Softwareabstimmung entlockt der Tuner dem 3,5-Liter-großen V6, der auch im aktuellen Ford GT steckt, 382 kW/520 PS. Das Drehmoment wächst von 677 auf 731 Newtonmeter. Das beschleunigt den über 2,5 Tonnen schweren Raptor auf rund 205 km/h Spitze. Der Sprint von 0 auf 100 ist in 3,9 Sekunden erledigt. Für die Leistungskur werden rund 4.000 Euro fällig.

Wem die Extra-Power nicht reicht, kann den Raptor außerdem um zehn Zentimeter höherlegen (5.300 Euro) und mit einem Überrollbügel samt LED-Lichtbalken (5.700 Euro) ausrüsten lassen. Gewaltige 22-Zöller mit Offroadbereifung und Kotflügelverbreiterungen für 7.900 Euro runden das Bild ab. Der getunte Raptor wird auch als Komplettumbau mit Sonderlackierung angeboten, hier lautet der Preis 124.600 Euro.

Kommentare werden geladen....

Ihr Kommentar zum Thema

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45030569 / Neuwagen)

Plus-Fachartikel

Hyundai: Weniger Re-Importe

Hyundai: Weniger Re-Importe

Die Neuzulassungen werden sich bei Hyundai in diesem Jahr mit rund 108.000 Einheiten zum dritten Mal in Folge auf einem nahezu gleichen Niveau bewegen. Die deutschen Vertragshändler verkaufen trotzdem deutlich mehr Fahrzeuge als 2016. lesen

Autohaus Heinrich Göbel: Individuell überleben

Autohaus Heinrich Göbel: Individuell überleben

Konformität sichert noch kein Überleben. Das belegen jene Autohäuser, die einst viel Geld in CI-Vorgaben ihrer Hersteller gesteckt haben und heute ohne Händlervertrag dastehen. Das Mercedes-Autohaus Göbel in Frankfurt setzt da lieber auf Individualität. lesen