Ford investiert in Robotik und Echtzeitsimulation

Kauf der Softwareschmiede Quantum Signal

| Autor: Andreas Grimm

(Bild: Ford)

Um im Bereich autonomes Fahren schneller voranzukommen, hat Ford die US-Firma Quantum Signal erworben. Das 1999 gegründete Unternehmen ist auf mobile Robotik spezialisiert. Der bisherige Firmensitz in Saline im US-Bundesstaat Michigan soll erhalten bleiben, auch um die bisherige Struktur und Firmenkultur von Quantum Signal zu erhalten, heißt es in einer Ford-Mitteilung.

Quantum Signal hat bereits bei der Realisierung von militärischen Roboter-Programmen mitgewirkt. Beispielsweise half das Unternehmen dem US-Militär bei der Entwicklung einer Software, mit der Roboterfahrzeuge aus Tausenden von Kilometern Entfernung ferngesteuert werden können. Zudem errichtete das Unternehmen eine Simulationsumgebung zum Testen des Designs autonomer Fahrzeuge.

Diese Kompetenzen machen Quantum für Ford interessant, erläutert Randal Visintainer, Technikchef der Unternehmenseinheit Ford Autonomous Vehicles. Damit könne Ford umfassende Simulationsumgebungen entwickeln, „in denen sich unsere Fahrzeuge und unser gesamtes Geschäftsmodell testen lassen, um weitere Leistungsverbesserungen zu erzielen“.

Ford hat in den vergangenen Jahren wie viele Autobauer bereits ein Expertenteam für Softwareentwicklung, Simulation und künstliche Intelligenz zusammengestellt, um die Entwicklung autonomer Fahrzeuge zu beschleunigen. Mit dem Erwerb von Quantum Signal kommt nun viel Erfahrung auf dem Gebiet der Echtzeitsimulation sowie den Bereichen der Robotik- und Sensoren-Technologie in den Konzern.

Kommentare werden geladen....

Ihr Kommentar zum Thema

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 46058912 / Wirtschaft)

Plus-Fachartikel

Polestar: Verkaufen nicht erwünscht

Polestar: Verkaufen nicht erwünscht

In Oslo hat die Premium-Elektromarke ihren europaweit ersten Polestar-Space eröffnet. Einen Verkäufer sucht man hier vergeblich: Dennoch stellt der Hersteller auch den deutschen Store-Betreibern ein attraktives Geschäftsmodell in Aussicht. lesen

Buchhaltung: Jahresabschluss-Check

Buchhaltung: Jahresabschluss-Check

Es ist wie das große Reinemachen: Für den Jahresabschluss muss ein Unternehmen eine komplette Bestandsaufnahme durchführen und quasi in die letzten Winkel des Geschäfts blicken. Das erfordert einige Vorarbeiten. lesen