Formel-1-Legende Niki Lauda ist tot

Autor / Redakteur: ampnet/dpa/cs / Christoph Seyerlein

Nach einem schweren Lungen-Leiden ist Niki Lauda am Montag im Alter von 70 Jahren gestorben. Während und nach seiner aktiven Karriere hat der Österreicher die Formel 1 wie kaum ein anderer geprägt.

Firma zum Thema

Niki Lauda wurde 70 Jahre alt.
Niki Lauda wurde 70 Jahre alt.
(Bild: Daimler)

Rennfahrer-Legende Niki Lauda ist am Montag im Alter von 70 Jahren gestorben. Der Österreicher hatte lange Zeit mit den Folgen einer Lungentransplantation im vergangenen Jahr gekämpft. Nach einem Infekt Anfang des Jahres musste der ehemalige Ferrari- und McLaren-Pilot erneut ins Krankenhaus und starb am Montag im Kreis seiner Familie.

Lauda wurde während seiner Karriere 1975, 1977 und 1984 Formel-1-Weltmeister. Er gewann insgesamt 25 Rennen. Um die Welt ging sein heftiger Unfall auf dem Nürburgring im Jahr 1976, bei dem er schwere Brandverletzungen davontrug. Nur sechs Wochen nach dem Crash stieg Lauda wieder ins Cockpit.

1985 beendete Lauda seine Rennfahrer-Karriere und widmete sich seiner Fluglinie Lauda Air, die er bereits sechs Jahre zuvor gegründet hatte. Nach dem Absturz eines seiner Flugzeuge in Thailand mit 223 Toten am 26. Mai 1991, zog sich Lauda vorübergehend aus dem Airline-Geschäft zurück. Zwischen 1993 und 1995 beriet er Ferrari und wurde TV-Experte bei RTL. Später war er auch als Teamchef bei Jaguar aktiv.

Große Erfolge mit Mercedes

2003 ging Lauda mit einer neuen Fluggesellschaft unter dem Namen Niki an den Start. Dort stieg er 2011 aus. Air Berlin übernahm die Linie. Mit der Firma Laudamotion stieg Lauda Anfang 2016 ins Geschäft mit Privatjets ein. Nach den Pleiten von Air Berlin und Niki übernahm er die Führung bei Niki erneut und brachte das Unternehmen unter dem Namen Laudamotion wieder an den Start. Wenig später holte er Ryanair als neuen Anteilseigner ins Boot.

Doch auch in der Formel 1 war der Österreicher weiter aktiv. Im September 2012 stieg Lauda zum Mercedes-Teamaufsichtsratschef auf und erlebte mit den Silberpfeil-Piloten Lewis Hamilton und Nico Rosberg ein Hoch, das seinesgleichen suchte.

(ID:45935319)