Führungswechsel bei S&G

Redakteur: Gerd Steiler

Stephan Kinzel ist seit 1. Januar alleiniger operativer Geschäftsführer der S&G Automobil GmbH mit Sitz in Halle (Saale). Neuer Vorstand der Karlsruher S&G Automobil AG wird Achim Quitz.

Firmen zum Thema

(Foto: S&G)

Der Mercedes-Benz-Händler Schoemperlen & Gast (S&G) meldet einen zweifachen Wechsel an der Führungsspitze. Laut einer Pressemitteilung vom Donnerstag hat Stephan Kinzel am 1. Januar die alleinige operative Geschäftsführung der S&G Automobil GmbH mit Sitz in Halle (Saale) übernommen. Neuer Vorstand der in Karlsruhe ansässigen S&G Automobil AG wird Achim Quitz. Er nimmt seine Tätigkeit am 1. April auf.

Kinzel und Quitz treten die Nachfolge von Wolfgang Ritz an, der nach über 52 Jahren Betriebszugehörigkeit am 1. Juli dieses Jahres in den Ruhestand wechselt. Sowohl in der GmbH als auch in der AG ist die Leitung den Angaben zufolge auch künftig als Doppelspitze organisiert: Stephan Kinzel und Achim Quitz verantworten jeweils das operative Geschäft, Jens Thiele bleibt für den kaufmännischen Bereich zuständig.

Bildergalerie

Wolfgang Ritz begann seinen Berufsweg im Jahr 1962 bei Schoemperlen & Gast in Offenburg. 1975 ging Ritz als Assistent der Bereichsleitung nach Karlsruhe, 1982 wurde er Direktor der S&G-Betriebe in Nordbaden. Nach dem Fall der Mauer übernahm Ritz die Geschäftsführung der am 1. Oktober 1990 gegründeten S&G Automobil GmbH in Halle und verantwortete den Aufbau der S&G-Betriebe in Sachsen-Anhalt. 2002 wurde er zum Vorstand der S&G Automobil AG in Karlsruhe bestellt.

Stephan Kinzel hat das Verkäufer-Handwerk bei S&G „von der Pike auf“ erlernt und verfügt darüber hinaus über langjährige Führungserfahrung. Kinzel kam 1993 ins Unternhemen und war zunächst als Transporter-Verkäufer bei S&G in Halle tätig, ehe er 1998 zum Leiter Verkauf Außendienst aufstieg. Seit 2002 leitete er mehrerer S&G Center der S&G Automobil GmbH. Ab 2009 hatte Kinzel zudem die Spartenverantwortung für den Pkw-Verkauf inne.

Achim Quitz bringt für seine künftige Position fundierte Erfahrung aus dem Premium-Markensegment des Automobilhandels mit. Der gelernte Automobilkaufmann war 12 Jahre lang für den Pforzheimer Gebietsverkauf von Mercedes-Benz tätig, ehe er 1998 zur Rösch-Gruppe wechselte. Hier verantwortete Quitz als Geschäftsführer über 16 Jahre lang Verkaufs- und Serviceleistungen rund um die Marke Porsche. 2010 wurde er zum Gesamtgeschäftsführer für die Marken VW, Audi, Skoda, Seat und Porsche berufen.

Das im Jahr 1898 gegründete Autohaus Schoemperlen & Gast (S&G) ist eigenen Angaben zufolge der weltweit älteste Mercedes-Benz-Vertragspartner der Daimler AG. Heute ist die S&G-Gruppe ein gesamtdeutsches Unternehmen, das mit insgesamt 17 Standorten der Marken Mercedes-Benz (11) und Smart (6) in Baden-Württemberg vertreten ist. Hinzu kommen 10 Betriebe der Marken Mercedes-Benz (8) und Smart (2) in Sachsen-Anhalt. Das Unternehmen beschäftigt insgesamt rund 1.300 Mitarbeiter, darunter 300 Auszubildende.

(ID:42510380)