Führungswechsel bei Toyota

Autor / Redakteur: Jens Rehberg / Jens Rehberg

Tom Fux koordiniert künftig bei Toyota Deutschland das operative Geschäft. Ulrich Selzer wechselt in die Europazentrale.

Anbieter zum Thema

Tom Fux (40) koordiniert künftig bei Toyota Deutschland das operative Geschäft.
Tom Fux (40) koordiniert künftig bei Toyota Deutschland das operative Geschäft.
(Foto: Toyota)

Tom Fux wird zum 1. Januar neuer Präsident bei Toyota Deutschland und übernimmt damit die operative Leitung des Importeurs von Ulrich Selzer. Selzer wechselt in die Toyota-Europazentrale nach Brüssel, wo er „neue Aufgaben im Bereich Corporate Planning“ übernehmen soll. Dies hat Toyota Deutschland in einer aktuellen Pressemitteilung bekannt gemacht. Demnach war Fux 2008 von Toyota Adria zu Toyota Motor Europe gewechselt und ist dort derzeit noch als Director Sales tätig.

Auch an der Spitze des Importeurs wird gewechselt: Masaki Hosoe übernimmt das Amt des Vorsitzenden der Geschäftsführung von Toshiaki Yasuda, der nach Ablauf seiner vierjährigen Amtszeit zurück nach Japan geht. Hosoe arbeitet seit über 30 Jahren für Toyota, zuletzt war er General Manager der Africa Division.

Nach über 32 Jahren im Unternehmen verabschiedet sich zudem Geschäftsführer Lothar Feuser zum Jahresende in den Ruhestand.

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:42448241)