Licht-Test 2021 in Niedersachsen-Bremen Funktionierende Leuchten senken die Unfallquote

Autor / Redakteur: Nick Luhmann / Doris Pfaff

Schon in diesen Tagen macht sich die dunkle Jahreszeit bemerkbar. Für das Kfz-Gewerbe ist das die Zeit, um für den kommenden Licht-Test zu werben. In Niedersachsen-Bremen gab es bereits Unterstützung aus dem Verkehrsministerium.

Firmen zum Thema

Karl-Heinz Bley, Präsident vom Kfz-Landesverband Niedersachsen-Bremen, stellt mit Bernd Althusmann (r.), Landesverkehrsminister, die Licht-Test-Plakette 2021 vor.
Karl-Heinz Bley, Präsident vom Kfz-Landesverband Niedersachsen-Bremen, stellt mit Bernd Althusmann (r.), Landesverkehrsminister, die Licht-Test-Plakette 2021 vor.
(Bild: Promotor/nds)

„Gutes Licht! Gute Fahrt!“ lautet das Motto des Licht-Tests 2021, für den in Hannover der niedersächsische Minister für Wirtschaft, Arbeit, Verkehr und Digitalisierung, Bernd Althusmann, und Karl-Heinz Bley, Präsident und Landesinnungsmeister des Kfz-Gewerbes Niedersachsen-Bremen, warben.

Am 1. Oktober startet die große Verkehrssicherheitsaktion des niedersächsischen Kfz-Gewerbes in den Meisterbetrieben der Kfz-Innungen und den Prüfstellen der Überwachungsorganisationen. Althusmann und Bley präsentierten die neue Plakette und das Plakat der Aktion direkt am niedersächsischen Landtag in Hannover.

„Gutes Licht bedeutet gute Fahrt, mehr Sicherheit und weniger Unfälle. Vor allem Fußgänger und Radfahrer werden bei Dämmerung und Dunkelheit schlechter wahrgenommen“, sagte Bley, der dem Minister für sein Engagement für die Verkehrssicherheit im Allgemeinen und für den Licht-Test im Besonderen dankte. Beim Licht-Test komme die komplette Beleuchtungsanlage mit Scheinwerfern und allen Signalleuchten auf den Prüfstand.

Trotz aller Fortschritte in der automobilen Lichttechnik sei der jährliche Check der Beleuchtungsanlagen unverzichtbar, erklärte Bley mit Hinweis auf die hohe Mängelquote. In Niedersachsen habe diese Quote im vergangenen Jahr für Pkw bei 29,7 Prozent gelegen. Ziel der Aktion müsse es bleiben, die Autofahrer für ein höheres Sicherheitsbewusstsein zu sensibilisieren, sagten Minister Althusmann und Präsident Bley.

Der Licht-Test ist eine Gemeinschaftsaktion von Kfz-Gewerbe und Verkehrswacht, unterstützt vom ADAC. Schirmherr ist der Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer.

(ID:47639636)