Gebrauchtwagen: Kein Billigheimer

Die Bielefelder VW-Autohausgruppe Schröder Teams Automobile hat ihren Stammsitz um einen Betrieb erweitert, in dem sie ausschließlich Fahrzeuge anbietet, die weniger als 15.000 Euro kosten. Ein Discount-Autohaus soll es dennoch nicht sein.

| Autor: Julia Mauritz

V. li.: Bastian Merkwitz, Mathias Steinmüller und Andreas Rahe von Schröder Teams wollen im Gebrauchtwagengeschäft den Privatkundenanteil steigern.
V. li.: Bastian Merkwitz, Mathias Steinmüller und Andreas Rahe von Schröder Teams wollen im Gebrauchtwagengeschäft den Privatkundenanteil steigern. (Bild: Mauritz)

U15-Auto.de prangt in großen Lettern auf der Autohausfassade, gleich daneben wird auf einem großen blau-orangen Schild in Komikoptik das U15-Prinzip erklärt: Hier gibt es Gebrauchtwagen für unter 15.000 Euro mit Händlergarantie und attraktiven Finanzierungsraten. Am 1. September hat der neue Betrieb, der zur Bielefelder Autohausgruppe Schröder Teams Automobile gehört, offiziell seine Pforten geöffnet.

Der VW-Konzern-Marken-Händler vertreibt in Bielefeld und Umgebung an insgesamt fünf Standorten die Fabrikate VW Pkw, VW Nutzfahrzeuge und Audi. Zudem gehören zum Unternehmensverbund noch ein Servicecenter, eine Tankstelle, eine Waschstraße und seit wenigen Tagen auch eine Lackiererei. Das neue U15-Autohaus liegt verkehrsgünstig direkt auf dem mittlerweile über 30.000 Quadratmeter großen Stammsitz des traditionsreichen Familienunternehmens – in unmittelbarer Nähe der Autobahnausfahrt Bielefeld Süd.

Kommentare werden geladen....

Ihr Kommentar zum Thema

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45479446 / PLUS-Fachartikel)

Plus-Fachartikel

Fahrzeugtechnik: Neu neun elf

Fahrzeugtechnik: Neu neun elf

Die mittlerweile achte Generation des Porsche 911 versucht technisch das Unmögliche: perfekter als der vermeintlich perfekte Vorgänger zu sein. Optisch darf der Carrera dagegen Anleihen bei seinen Ahnen nehmen – oder muss? lesen

Lacktechnik: Der Lack ist ab

Lacktechnik: Der Lack ist ab

Eine saubere Spritzpistole ist die Basis für einen perfekten Lackauftrag. Herkömmliche Reinigungsmittel belasten die Raumluft stark mit flüchtigen Kohlenwasserstoffen, hinterlassen aber trotzdem qualitätsmindernde Ablagerungen. Das muss nicht mehr sein. lesen