Mehr Sicherheit für Exportgeschäfte

Risiken bei steuerfreien EU-Geschäften erkennen

| Autor: Silvia Lulei

Sven Herpolsheimer weiß, wie der Autohandel Exportgeschäfte sicher abwickeln kann.
Sven Herpolsheimer weiß, wie der Autohandel Exportgeschäfte sicher abwickeln kann. (Foto: Herpolsheimer Fachberatung im Automobilhandel)

Sven Herpolsheimer, Inhaber der Herpolsheimer Fachberatung im Automobilhandel in Bayreuth, und sein Team beschäftigen sich mit einem Thema, das für den Automobilhandel erhebliche Chancen, aber auch nicht zu unterschätzende Risiken birgt: steuerfreie EU-Geschäfte. Herpolsheimer referiert beim Deutschen Remarketing Kongress am 11. und 12. Februar 2014 über die Stolperfallen der Exportgeschäfte. Zudem stellt er Lösungsansätze vor, wie diese Transaktionen sicherer gestaltet werden können.

Der Deutsche Remarketing Kongress beleuchtet den kompletten Lifecycle eines Gebrauchtwagens – von Inzahlungnahme, Zukauf und Bewertung bis zu Vermarktungstools. Auf dem Programm stehen neben dem Vortrag von Herpolsheimer weitere Keynotes, Impulsvorträge und Beispiele aus dem Automobilhandel. Daneben gibt es eine Fachausstellung – die REMA Expo, auf der sich Vermarkter, Dienstleister, Großhändler etc. präsentieren.

Teilnehmen am Remarketing Kongress

Der Deutsche Remarketing Kongress, veranstaltet von den Fachzeitschriften »Gebrauchtwagen Praxis« und »kfz-betrieb«, findet in Würzburg statt. Das gesamte Programm und die Anmeldemöglichkeiten finden Sie auf der Webseite der Veranstaltung unter www.deutscher-remarketing-kongress.de.

Kommentare werden geladen....

Ihr Kommentar zum Thema

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 42473911 / Gebrauchtwagen)

Plus-Fachartikel

Personalentwicklung: Diener und Ambassadoren

Personalentwicklung: Diener und Ambassadoren

Beim Premiumhändler Kestenholz erhält jeder Beschäftigte mit Kundenkontakt eine Butler-Weiterbildung. Die Führungskräfte des Mercedes-Benz-Autohauses müssen zusätzlich im Ausbildungszentrum der Schweizer Armee einrücken. lesen

Personalentwicklung: Jedermann ein Butler

Personalentwicklung: Jedermann ein Butler

Service macht den Unterschied. Doch längst nicht alle Kfz-Betriebe handeln entsprechend. Anders das Mercedes-Benz-Autohaus Kestenholz: Der Premiumhändler hat ein außergewöhnliches Weiterbildungsprogramm entwickelt. lesen