Suchen

Gebrauchtwagenhandel legt im Mai stark zu

| Autor: Andreas Grimm

Auf einen guten April folgt ein noch besserer Mai: Die Pkw-Besitzumschreibungen kletterten im zurückliegenden Monat um mehr als drei Prozent. In anderen Fahrzeugklassen stieg die Nachfrage noch deutlicher.

Firma zum Thema

Die Geschäfte mit Gebrauchten liefen im Mai rund.
Die Geschäfte mit Gebrauchten liefen im Mai rund.
(Bild: Achter)

Die Gebrauchtwagenverkäufer hatten im Mai deutlich mehr zu tun als im Vorjahresmonat. Nach Angaben des Kraftfahrt-Bundesamts stieg die Zahl der Pkw-Besitzumschreibungen um 3,8 Prozent. Den Angaben zufolge fanden damit 636.222 Autos einen neuen Halter. Auch das Neuwagengeschäft erlebte im vergangenen Monat einen starken Aufschwung, die Neuzulassungen hatten um 9,1 Prozent zugelegt.

Mit dem Mai-Ergebnis unterstreicht der Markt den „spürbaren Aufwind“, den der Zentralverband Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe (ZDK) vor vier Wochen bereits festgestellt hatte. Die Entwicklung im bisherigen Jahresverlauf ist deutlich positiv: nur in einem Monat, im März, sind die Pkw-Besitzumschreibungen bislang gesunken. Seit Jahresstart wechselten 3,05 Millionen Autos den Halter (+1,2 %).

Die positive Entwicklung des Gebrauchtfahrzeugsektors ist nicht nur im Pkw-Handel festzustellen, auch im Nutzfahrzeughandel hat sich die Nachfrage deutlich erhöht. Insbesondere Lastkraftwagen wurden deutlich häufiger gehandelt als im Vorjahresmonat. Für diese Fahrzeugklasse weist das KBA im Mai 32.923 Halterwechsel aus, ein Plus von 12,8 Prozent.

Gleiches gilt für die Zugmaschinen, mit 11.213 registrierten Halterwechseln. Uns selbst das kleine Omnibussegment war mit 460 Verkäufen deutlich im Aufschwung (+12,5 %). Es bleibt allerdings das einzige Fahrzeugsegment, das im bisherigen Jahresverkauf noch rückläufige Umschreibezahlen aufweist (-11,8 %).

Einzig die Besitzumschreibungen der Krafträder trüben etwas das positive Bild. Für diese Fahrzeugklasse registrierten die Zulassungsämter 55.763 Halterwechsel, ein Rückgang um 13,7 Prozent.

(ID:45961088)

Über den Autor

 Andreas Grimm

Andreas Grimm

Redakteur, Redaktion »kfz-betrieb«