Suchen
+

Gebrauchtwagenmanagement: Standzeitverkürzer

Autor / Redakteur: Holger Schweitzer / Dr. Holger Schweitzer

Kritisch ist im Gebrauchtwagengeschäft die Zeit zwischen der Fahrzeugannahme und der Erstellung der Verkaufsanzeige. Je schneller ein Autohaus hier agiert, desto besser. Bei Helming & Sohn GmbH setzt man dafür auf eine onlinebasierte Software.

Im Gebrauchtwagenzentrum der BMW-Autohausgruppe Helming & Sohn GmbH setzt man bei der Fahrzeugannahme auf digitalisierte und standardisierte Prozesse.
Im Gebrauchtwagenzentrum der BMW-Autohausgruppe Helming & Sohn GmbH setzt man bei der Fahrzeugannahme auf digitalisierte und standardisierte Prozesse.
(Bild: »kfz-betrieb«/Schweitzer)

Je länger es dauert, bis ein Gebrauchtwagen nach seiner Annahme wieder in den Verkauf kommt, desto teurer ist es für ein Autohaus. In der emsländischen BMW-Autohausgruppe Helming & Sohn wurde diese Situation zusätzlich herausfordernd, da sich das Geschäft auf vier zugehörige Filialen und ein Gebrauchtwagenzentrum erstreckt.

Die Fahrzeuge, die die Neuwagenverkäufer annehmen, werden zentral über das hauseigene Gebrauchtwagenzentrum weitervermarktet. Um dies logistische Aufgabe möglichst effizient zu meistern, setzt man bei Helming auf ein digitales Hilfsmittel: den Alpha Controller der Firma Auto Online GmbH. Zu den Prozessen, die darüber abgewickelt werden können, gehören unter anderem Inzahlungnahmen, Leasingrücknahmen sowie Zukäufe.