Suchen

Gefahren: Audi S3 – Nobler Kraftmeier

| Autor / Redakteur: sp-x / Andreas Wehner

Der A3 ist das edelste Modell aus dem modularen Querbaukasten des VW-Konzerns. Doch als S3 wird der Snob zum Sportler und lässt gehörig die Muskeln spielen – ohne den feinen Zwirn abzulegen.

Firmen zum Thema

Der neue Audi S3 bietet mit 300 PS jede Menge Fahrspaß.
Der neue Audi S3 bietet mit 300 PS jede Menge Fahrspaß.
(Foto: Audi)

Der Audi A3 lässt die Muskeln spielen: War bislang beim 132 kW/180-PS-Benziner Schluss für den noblen Golf-Bruder, definieren die Bayern nun mit dem S3 die Leistungsspitze in der Kompaktklasse neu. Denn an seine 220 kW/300 PS kommt bis dato kein anderes Modell abgesehen vom M 135i aus München und dem A 45 AMG aus Stuttgart heran. Und die wollen die Herren der Ringe nicht so recht als Konkurrenten gelten lassen.

Zwar bleibt der A3 auch als S3 ein feiner Schnösel mit elegantem Auftritt und guten Manieren. Doch jetzt zeigt der Snob, was er für ein engagierter Sportler ist: Wenn der zwei Liter große Turbo seine maximal 380 Nm ausspielt, dann kennt die Fuhre kaum ein Halten mehr.

Bildergalerie
Bildergalerie mit 8 Bildern

Gierig stürmt der S3 nach vorn, in nur 4,8 Sekunden hakt man in der Version mit DSG-Getriebe die 100er-Marke ab, und auf der Autobahn werden die 250 km/h zur kleinen Formsache. Denn beim Kickdown auf der Überholspur hat der S3 noch so viel Dampf, dass man ihm gut und gerne auch 280 km/h abnehmen würde – wenn die nicht für den RS3 reserviert wären.

Was noch mehr beeindruckt als das schiere Beschleunigungsvermögen, sind Straßenlage und Kurvendynamik des kompakten Kraftmeiers: Flotte Geraden sind die Pflicht. Aber die Kür ist die schnelle Kurvenhatz, bei der sich Audi für den S3 nur Bestnoten verdient. Gut ausbalanciert, 60 Kilo leichter als der Vorgänger, mit einer direkter übersetzten Lenkung, breiterer Spur und längerem Radstand macht der Athlet im Anzug im Hinterland eine beeindruckend gute Figur und lässt sich fast narrensicher auch über den kurvigsten Kurs führen.

Der Allradantrieb ist leicht hecklastig ausgelegt, die Lenkung scharf und präzise, das Fahrwerk stramm und das Getriebe knackig – so carvt man über die Landstraße wie der Skifahrer über den Slalomhang und freut sich bei der Autobahnfahrt auf jede Umleitung.

(ID:39068040)