Yareto „Gemeinsam ist man stärker“

Autor / Redakteur: Das Gespräch führte Joachim von Maltzan / Joachim von Maltzan

Geschäftsführer Sven Hölker erläutert die Auswirkungen von Corona auf die Vergleichsplattform und wie Yareto das Geschäft der Händler mit zusätzlichen Produkten unterstützen will.

Sven Hölker baut das Produktportfolio von Yareto systematisch aus.
Sven Hölker baut das Produktportfolio von Yareto systematisch aus.
(Bild: Yareto)

Redaktion: Die Corona-bedingten Ausgangsbeschränkungen haben sich vermutlich auch bei Ihnen bemerkbar gemacht. Wie haben Sie das wirtschaftlich erlebt?

Sven Hölker: Rein wirtschaftlich war das für uns im ersten Moment schon ein richtiger Schlag. Unser Geschäft brach anfänglich gegenüber den Vergleichszahlen des Vorjahres um rund 50 Prozent ein. Das ist für uns, die wir als junges Start-up zum Wachsen verbannt sind, natürlich schon ein herber Schlag gewesen. Aber wir konnten uns relativ bald erholen und sind seit dem Frühsommer wieder raus aus der Krise. Um das zu verdeutlichen: Wir haben Juli bis September als das beste Quartal unserer Geschichte abgeschlossen.

Welche Lehren haben Sie aus der Corona-Pandemie gezogen?

Vor allem eine: Gemeinsam ist man stärker. Wenn man sich zusammentut in solchen Krisen, dann kann man solche Situationen nicht nur besser meistern, sondern ist hinterher auch stärker als vorher. Der enge Schulterschluss mit unseren Kunden hat uns immens geholfen, diese Krise zu meistern. Vor einem Jahr hätte ich auch nicht gedacht, dass der digitale Austausch miteinander so gut funktionieren könnte. Das gilt für die Kommunikation bei uns im Unternehmen genauso wie für den Kontakt mit unseren Kunden. Und ich bin voller Hochachtung vor der Leistung unserer Händler, die trotz aller Widrigkeiten ihr Geschäft erfolgreich weiter betrieben haben.