Gettygo hilft beim RDKS-Service

Reifenbörse liefert Teile und Montageinfos

| Autor: Jan Rosenow

RDKS-Sensoren: Infos und Rat gibt’s bei Gettygo.
RDKS-Sensoren: Infos und Rat gibt’s bei Gettygo. (Foto: Rosenow)

Bei der Arbeit am Reifendruckkontrollsystem ist vielen Werkstätten auch weiterhin jede Hilfe willkommen. Die vielen unterschiedlichen Systeme – immerhin gibt es rund 150 verschiedene Sensoren – und der erhöhte Aufwand bei der Montage sind eben immer noch ein Thema. Nun hat sich die B2B-Reifenbörse Gettygo dessen angenommen und liefert umfassende Informationen sowohl für die Auswahl der richtigen Sensoren als auch für deren Aktivierung.

Der Gettygo-Shop zeigt jetzt bei Kompletträdern eine Liste mit sämtlichen Herstellern von RDKS, die für das jeweilige Rad infrage kommen. Die Kompletträder werden mit fertig programmierten Universalsensoren oder wahlweise mit OE-Sensoren ausgeliefert.

Nach der Bestellung und Radmontage muss der Betrieb die Sensoren bekanntlich noch anlernen. Auch daran haben die Entwickler der Reifenplattform gedacht: Mit jeder Bestellbestätigung von Kompletträdern liefert das Unternehmen alle Informationen, die man zu dem zugehörigen RDK-System benötigt. Im Klartext sind das: ein Kurzgutachten mit den fahrzeugspezifischen Daten, das TÜV-relevante Gutachten sowie die Anleitung zur Aktivierung als PDF. Damit sind die spezifischen Bau- und Bedienungsanleitungen stets passend zum jeweiligen Rad griffbereit und müssen nicht mehr umständlich recherchiert werden.

Kommentare werden geladen....

Ihr Kommentar zum Thema

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 43989802 / Service)

Plus-Fachartikel

Kia: Ceed als Wachstumstreiber

Kia: Ceed als Wachstumstreiber

Der Importeur geht 2019 mit E-Soul und E-Niro in die Elektrooffensive. Die Nachfrage ist hoch, doch die Stückzahlen werden klein sein. Für Volumen soll nach Ansicht von Geschäftsführer Steffen Cost vor allem die erneuerte und erweiterte Ceed-Familie sorgen. lesen

Elektromobilität: E-Volution im Handel

Elektromobilität: E-Volution im Handel

Die Autohäuser müssen sich infrastrukturell für das Elektromobilitätszeitalter rüsten. Viele Hersteller und Importeure setzen die Latte dabei hoch und treiben die Kosten in die Höhe. Die Krux ist: Mit der Installation von Ladesäulen ist es nicht getan. lesen