AZF-Gruppe Die Eigenmarke strahlt weit über Flensburg hinaus

Von Julia Mauritz

Anbieter zum Thema

Mit einem riesigen Drive-through-Gelände für Gebrauchtwagen und besonderen Services wie einer Erlebnisauslieferung gelingt es der Autohausgruppe aus dem hohen Norden auch überregional Kunden zu begeistern.

Die AZF-Gruppe lockt die Besucher mit einer riesigen Auswahl an Bestandsfahrzeugen und plakativen Botschaften in ihren Flensburger Betrieb.
Die AZF-Gruppe lockt die Besucher mit einer riesigen Auswahl an Bestandsfahrzeugen und plakativen Botschaften in ihren Flensburger Betrieb.
(Bild: Mauritz/Gebrauchtwagenpraxis )

Man muss schon gut zu Fuß sein, wenn man alle rund 600 bis 800 Gebrauchtwagen in Augenschein nehmen möchte, die größtenteils mit elektronischen Preisschildern versehen, auf dem gut 60.000 Quadratmeter großen Drive-through-Gelände der Autohausgruppe AZF mit den Marken VW, VW Nutzfahrzeuge, Audi, Skoda, Seat und Cupra stehen. Das Flensburger Familienunternehmen spricht gar von der größten zusammenhängenden Automobilausstellung an einem Standort in Schleswig-Holstein.

Nach und nach hatte das Familienunternehmen in den vergangenen Jahren rund um sein Stammautohaus, das Audi-Zentrum Flensburg, Grundstücke erworben. Statt im großen Stil Händlerbetriebe zu übernehmen und neue Städte zu besetzen, konzentriert die AZF-Gruppe ihr Geschäft dabei nach wie vor auf einen Standort. Aus den ehemals 40 Mitarbeitern kurz nach der Jahrtausendwende sind so vorwiegend durch organisches Wachstum und die Hinzunahme weiterer VW-Konzernmarken 380 Mitarbeiter geworden.