GTÜ auf der automechanika 2014

12.08.2014

Die Experten der Stuttgarter Prüf- und Sachverständigenorganisation informieren die Besucher vom 16. bis 20. September in Halle 9.1, Stand E 06 über Neuheiten und den kompletten GTÜ-Service für Autohäuser, Kfz-Werkstätten und Fuhrparks.

Unter dem Motto "Mehr Service für Sicherheit" präsentiert die GTÜ Gesellschaft für Technische Überwachung auf der automechanika in Frankfurt ihre umfassende Service- und Dienstleistungspalette für das Kfz-Gewerbe.

Die Experten der Stuttgarter Prüf- und Sachverständigenorganisation informieren die Besucher vom 16. bis 20. September in Halle 9.1, Stand E 06 über Neuheiten und den kompletten GTÜ-Service für Autohäuser, Kfz-Werkstätten und Fuhrparks. Als amtliche Überwachungsorganisation und langjähriger Partner des Kfz-Gewerbes bietet die GTÜ die Fahrzeugüberwachung in Kfz-Betrieben an. Zum weiteren Service im nichtamtlichen Bereich gehören GTÜ-Fahrzeugzustandsberichte, Schaden- und Unfallanalysegutachten sowie Qualitäts-Checks in den Werkstätten.

Das Werkstattportal der GTÜ (www.gtue.de/wp) bietet Fachbetrieben aktuelle Informationen für den Werkstattalltag und den schnellen Kundenservice, spezielle Fachinformationen, zahlreiche Produkttests und vieles mehr. Zudem offeriert die Sachverständigenorganisation "individuelle Erfolgslösungen", wie etwa Umweltschutzberatungen für Kfz-Betriebe und das GTÜ-Umweltsiegel oder die Zertifizierung nach ISO 9001:2008.

Mit ihrem Service für Klassiker setzen die GTÜ-Experten am Messestand und am ZDK-Gemeinschaftsstand E 25/E 41 in Halle 11.0 einen weiteren Schwerpunkt. Mit dem neuen Oldtimergutachten nach "System GTÜ" zur hochwertigen Taxierung der Schätzchen, bieten die Sachverständigen allen Oldtimerbesitzern zwei Produkte an: ein sogenanntes Kurzgutachten, das hauptsächlich zur Versicherungseinstufung für den gewöhnlichen Kaskofall dient, sowie ein detailliertes GTÜ-Wertgutachten für Kauf oder Verkauf, Schadenfall oder Restaurierungsbegleitung. Mit dem online verfügbaren Oldtimer- und Expertenservice (www.gtue-oldtimerservice.de) und einer umfassenden Datenbank verfügt die GTÜ über die entsprechende Wissensbasis zur Feststellung der Originalität, der Historie und des Werts eines Klassikers. Hingucker auf dem GTÜ-Stand bei der ZDK-Sonderschau "Wir können Oldtimer" dürfte das US-Modell der BMW Isetta Cabrio sein.

Stuttgart, den 12. August 2014

2.108 Zeichen Lauftext
Abdruck honorarfrei – bei Abdruck Beleg an die GTÜ erbeten.

Hinweis für Redaktionen:
Die GTÜ-Pressekonferenz auf der automechanika findet am Dienstag, 16. September 2014 um 11 Uhr statt.

Redaktionshinweis:
Deutschlands größte Prüf- und Sachverständigenorganisation freiberuflicher Kfz-Sachverständiger informiert in regelmäßigen Abständen über aktuelle Autofahrer- und Verkehrssicherheitsthemen.

Das druckfähige Bild zur Presseinformation können Sie unter http://www.gtue.de/sixcms/detail.php?id=53773&template=dr_artikel_bilddownload downloaden.
Abdruck honorarfrei – Belegexemplar erbeten.
Wir danken für Ihre Veröffentlichung.

Weitere Presseinformationen finden Sie unter http://presse.gtue.de, weitere Bilder in unserer Mediendatenbank unter www.gtue.de/mediendatenbank und unsere Ratgeberreihe unter http://ratgeber.gtue.de.

Impressum:
Herausgeber: GTÜ Gesellschaft für Technische Überwachung mbH
Vor dem Lauch 25 · 70567 Stuttgart
V.i.S.d.P.: Hans-Jürgen Götz · Leiter Presse und Öffentlichkeitsarbeit
Fon: 0711  97676-620 · Fax: 0711  97676-609
E-Mail:
hans-juergen.goetz@gtue.de · Internet: http://presse.gtue.de