GTÜ auf der automechanika 2016

01.09.2016

Die Experten der Stuttgarter Prüf- und Sachverständigenorganisation informieren die Besucher vom 13. bis 17. September in Halle 9.1, Stand E06 über Neuheiten und den kompletten GTÜ-Service für Autohäuser, Kfz-Werkstätten und Fuhrparks.

Unter dem Motto „Mehr Service für Sicherheit“ präsentiert die GTÜ Gesellschaft für Technische Überwachung auf der automechanika in Frankfurt am Main ihre umfassende Service- und Dienstleistungspalette für das Kfz-Gewerbe.

Die Experten der Stuttgarter Prüf- und Sachverständigenorganisation informieren die Besucher vom 13. bis 17. September in Halle 9.1, Stand E06 über Neuheiten und den kompletten GTÜ-Service für Autohäuser, Kfz-Werkstätten und Fuhrparks. Als amtliche Überwachungsorganisation und langjähriger Partner des Kfz-Gewerbes bietet die GTÜ die Fahrzeugüberwachung in Kfz-Betrieben an. Zum weiteren Service im nichtamtlichen Bereich gehören GTÜ-Fahrzeugzustandsberichte, Schaden- und Unfallanalysegutachten sowie Qualitätschecks in den Werkstätten.

Thermografie – GTÜ schaut durch den Lack

Als Highlight stellt die GTÜ den Thermografie-Fahrzeugscanner für die Fahrzeuguntersuchung von Carl Messtechnik an ihrem Messestand vor.

Die Thermografie-Technologie wird schon seit Jahren sehr erfolgreich bei der Materialprüfung in der Luft- und Raumfahrttechnik eingesetzt und eröffnet nun auch neue Möglichkeiten bei der Karosserieuntersuchung zur Beurteilung von Fahrzeugschäden oder Reparaturen sowie bei der Fahrzeugbewertung, speziell bei Oldtimern. Die GTÜ und die Carl Messtechnik arbeiten im Rahmen ihrer bestehenden Partnerschaft langfristig und exklusiv im Bereich der Thermografie-Fahrzeugscanner zusammen.

Oldtimer-Wertgutachten nach System GTÜ

Mit ihrem Service für Klassiker setzen die GTÜ-Experten am Messestand und bei der Oldtimer-Sonderschau des Kfz-Gewerbes in Halle 11.0, E37 einen weiteren Schwerpunkt. Mit dem neuen Gutachten nach „System GTÜ“ zur hochwertigen Taxierung von Oldtimern, bieten die Sachverständigen für Oldtimerbesitzer zwei Produkte an: ein sogenanntes Kurzgutachten, das hauptsächlich zur Versicherungseinstufung für den gewöhnlichen Kaskofall dient, sowie ein detailliertes GTÜ-Wertgutachen für Kauf oder Verkauf, Schadenfall oder Restaurierungsbegleitung.

Oldtimerservice für Werkstätten

Mit dem online verfügbaren Oldtimer- und Expertenservice und einer umfassenden Datenbank verfügt die GTÜ über die entsprechende Wissensbasis zur Feststellung der Originalität, der Historie und des Werts eines Klassikers. Hingucker auf dem GTÜ-Stand bei der ZDK-Sonderschau „Wir können Oldtimer“ dürfe das Goggo-Wohnwagengespann sein.

Stuttgart, den 02. September 2016

Abdruck honorarfrei – bei Abdruck Beleg an die GTÜ erbeten.

Redaktionshinweis:
Deutschlands größte Prüf- und Sachverständigenorganisation freiberuflicher Kfz-Sachverständiger informiert in regelmäßigen Abständen über aktuelle Autofahrer- und Verkehrssicherheitsthemen.

Das druckfähige Bild zur Presseinformation können Sie in unserer Mediendatenbank downloaden.
Abdruck honorarfrei – Belegexemplar erbeten.
Wir danken für Ihre Veröffentlichung.

Weitere Presseinformationen finden Sie unter http://presse.gtue.de, weitere Bilder in unserer Mediendatenbank unter www.gtue.de/mediendatenbank, Videos unter www.gtue.de/tv, Produkttests unter www.gtue.de/produkttests und unsere Ratgeberreihe unter http://ratgeber.gtue.de.

Impressum:
Herausgeber: GTÜ Gesellschaft für Technische Überwachung mbH
Vor dem Lauch 25 · 70567 Stuttgart
V.i.S.d.P.: Hans-Jürgen Götz · Leiter Presse und Öffentlichkeitsarbeit
Fon: 0711  97676-620 · Fax: 0711  97676-609
E-Mail: hans-juergen.goetz@gtue.de · Internet: http://presse.gtue.de