Suchen

Hackathon für Autohändler: In 24 Stunden von der Idee zum Produkt

| Autor: Silvia Lulei

Die Innovation Safari von »Gebrauchtwagen Praxis« geht in die dritte Runde: Beim Deutschen Remarketing Kongress 2020 entwickeln Teams aus Autohändlern und Start-ups binnen 24-Stunden Ideen für den Gebrauchtwagenhandel. Wer dabei sein will, kann sich bis zum 15. November anmelden.

Firmen zum Thema

Beim Hackathon in diesem Jahr gab es einige Produktinnovationen, die den Handel begeisterten. Hier im Bild das Start-up Botfriend beim Pitch vor großem Publikum.
Beim Hackathon in diesem Jahr gab es einige Produktinnovationen, die den Handel begeisterten. Hier im Bild das Start-up Botfriend beim Pitch vor großem Publikum.
(Bild: Stefan Bausewein)

Die Innovation Safari von »Gebrauchtwagen Praxis« geht in die dritte Runde: Beim Deutschen Remarketing Kongress 2020 stellen erneut fünf Teams aus Autohändlern und Start-ups in einem jeweils dreiminütigen Pitch ihre kreativen Ideen für den Gebrauchtwagenhandel vor, die sie direkt zuvor in einem 24-Stunden-Hackathon entwickelt haben.

Autohändler, die bereits erste Ideen für innovative Tools und Services entwickelt haben, mit denen sie sich im Markt profilieren oder interne Prozesse optimieren möchten, können bei der Innovation Safari ihren Ideen eine konkrete Form geben. Die Händler, die bei den ersten beiden Hackathons teilgenommen haben, waren überrascht und begeistert davon, dass innerhalb von 24 Stunden aus einer Idee der Dummy für ein Produkt entstand. Sie haben ihre „Entwürfe“ mit nach Hause genommen, um dort weiter daran zu arbeiten.

Händler, die einen Anschub für ihre Ideen brauchen, können die Chance nutzen und an der Innovation Safari am 17./18. Februar 2020 teilnehmen. Das geht ganz einfach: Schreiben Sie die Themen, über die Sie sich Gedanken machen bzw. an denen Sie bereits arbeiten, bis zum 15. November 2019 an Silvia Lulei, Chefredakteurin von »Gebrauchtwagen Praxis«, silvia.lulei@vogel.de. Die Redaktion nimmt dann Kontakt auf und bespricht das weitere Vorgehen. Allgemeine Informationen zum Ablauf der Innovation Safari finden Sie hier.

Nikolas Fleschhut, Corporate Development Manager bei der Vogel Communications Group, begleitet die Teams während des Hackathons. Fleschhut ist vertraut mit agilem Projektmanagement und freut sich darauf „neue Produkte gemeinsam mit Händlern zu entwickeln und direkt zu testen“. Der Corporate Development Manager ist Ansprechpartner für die teilnehmenden Händler und Start-ups bis zum Pitch vor dem Publikum des Deutschen Remarketing Kongresses.

Am Nachmittag des Kongresses hat jedes Team drei Minuten, um seine Produktidee vorzustellen. Die Kongressteilnehmer stimmen live ab, welcher Dummy die meiste Zustimmung findet. Unterstützt wird die Innovation Safari von Real Garant.

(ID:46162160)

Über den Autor

 Silvia Lulei

Silvia Lulei

Chefredakteurin »Gebrauchtwagen Praxis«