Suchen
Company Topimage

HaCoBau Hallen und Container Systeme GmbH

http://www.hacobau.de/
Firma bearbeiten

18.08.2020

Autoglas Görlitz GmbH baut nach Brandstiftung neue Stahlhalle mit Hacobau GmbH. Günstiger Systemhallenbau in den Maßen 30m x 20m x 5m in ansprechender Optik. Systematisierte Hallenbauweise mit Standardelementen macht schnelle und kostengünstige Realisierung möglich.

2021-02-06T00:00:00+00:00
Werkstatthallenbau von Hacobau GmbH.
Nachdem das historische Hauptgebäude des Industrieparks Görlitz im vergangenen Jahr den Folgen einer Brandstiftung zu Opfer fiel, bestand für zahlreiche dort angesiedelte Kfz-Betriebe akuter Handlungsbedarf. So musste sich auch der mittelständische Fachbetrieb Autoglas Görlitz GmbH kurzfristig damit auseinandersetzen, wie die eigene Firmengeschichte weitergehen sollte. Als das verheerende Ausmaß des Brands geklärt war und die erste Schockstarre überwunden wurde, waren sich die beiden Inhaber Andreas und Thomas Kentsch in Hinblick auf den in den letzten Jahren kontinuierlich gewachsenen Kundenstamm schnell einig, dass das Unglück als Chance zur Expansion genutzt werden sollte.
In den darauffolgenden Wochen machten sich die Kentsch-Brüder auf die Suche nach Möglichkeiten, wie sich der Geschäftsbetrieb schnell wieder aufnehmen ließ. Im Rahmen der Recherche stieß Thomas Kentsch schließlich auf das mittelständische Stahlbauunternehmen Hacobau GmbH aus Hameln, welches sich eigenen Angaben zu Folge maßgeblich auf den Systemhallenbau und Werkstatthallenbau spezialisiert hat. So trage insbesondere der konsequente Einsatz von baugleichen Elementen zu den kurzen Lieferzeiten von ca. 10 Wochen bei. Ebenso bringt dieser Faktor erhebliche Einsparpotenziale bei den Stahl- und Energielieferanten mit sich, so Hacobau Vertriebsleiter Jonas Eberhardt im Gespräch mit unserer Redaktion.
 
In enger Zusammenarbeit mit einem regional ansässigen Architekturbüro ließ sich schnell die optimale Lösung für die Autoglas Görlitz GmbH konstruieren. So kamen die Verantwortlichen zu dem Entschluss, dass ein Hallenbau der Größe 30,60 x 20,60m für 4 Werkstattarbeitsplätze inklusive der erforderlichen Kommissionierflächen, den Büro- und Lagerbereich die optimale Lösung darstellt. Um die internen Prozesse möglichst schlank zu halten sollte jeder Arbeitsplatz eine eigene Einfahrt erhalten.
 
Zahlreiche Fensterelemente in den Wandpaneelen, Sektionaltoren mit Lichtbändern sorgen für natürliches Licht. In Hinblick auf den Wiedererkennungswert trotz des neuen Standorts am Rande von Görlitz sollte der Neubau in den bekannten Farbtönen erscheinen. Die erweiterte Farbpalette der Hacobau GmbH aus 32 RAL-Tönen stellte dieses kostenneutral sicher.
 
Nachdem Baugenehmigung und Prüfbericht zur Statik vorlagen, wurde umgehend der Startschuss zur Produktion gegeben. Kaum 10 Wochen später startete die Lieferung und Montage der zu 100% in Deutschland hergestellten Systemhalle in Görlitz pünktlich. Weitere 4 Wochen später wurde der Stahlhallenbau fertiggestellt. Der rasche Fortschritt des Neubaus lässt die Brüder Andreas und Thomas Kentsch positiv in die Zukunft schauen.
Systemhallenbau von Hacobau GmbH: eine solide Entscheidung.