Reifen Lagerhallen preiswert bauen ohne Tiefbauarbeiten mit Hacobau GmbH. Montiert inkl Reifenregale. Huke Reifenfachhandel aus Elze bei Hannover baut Reifenlagerhalle mit drei Lagerebenen in 7m x 16m. Erdnagelbefestigung auf bestehendem Pflaster. Lieferung und Montage in nur 5 Wochen.

13.04.2019

Reifenlagerhallen ohne Tiefbauarbeiten

Reifenlagerhallen ohne Tiefbauarbeiten
Der Reifenfachbetrieb Huke Reifenfachhandel entscheidet sich für eine Räderlagerhalle der Hacobau GmbH und schafft damit eine zusätzliche Lagerkapazität von 250 Radsätzen.
Seecontainer stellen auch in Norddeutschland auf dem Gelände eines Reifenhandels wahrlich keine Schönheit dar. Des Weiteren verschenken Containerbesitzer durch die ineffiziente Stellweise der Räderregale kostbare Grundfläche, ohne jedoch die entsprechenden Lagerplätze zu schaffen. Auch ist der dezentrale Logistikaufwand ungünstig.
Der vorhandene Raum sollte bestmöglich ausgenutzt werden und die Prozesse im Werkstattbetrieb mit einem wirkungsvollen Lagerprinzip signifikant verbessert werden.

Nachdem Herr Huke von einem Händlerkollegen von den positiven Erfahrungen erfuhr, welche jener mit den Reifenlagerlösungen der Hacobau GmbH gemacht habe, kontaktierte auch er den mittelständischen Stahlbauer aus Hameln. Kurzerhand wurde ein vor Ort Termin mit Hacobau Geschäftsführer Andreas Menke vereinbart. In diesem Zuge ließen sich gemeinsam die örtlichen Gegebenheiten sowie die vorhandenen Prozesse unter die Lupe nehmen. Schnell stellte sich heraus, dass aufgrund der geplanten Lagerdimension eine Systemhalle des Typs HA2600 und mit den Abmessungen 7,10 x 16,10m die optimale Lösung darstellt.

Die Anordnung der Räderregale mit Einzel- und Doppelzeilen gewährleistet hierbei, dass auch schweren SUV - Kompletträder bequem nebeneinander gelagert werden. Die leichteren Radsätze lassen sich auf zwei Regalzeilen hintereinander aufteilen. Mithilfe dieses Vorgehens wird die Anzahl an platz raubenden Gängen auf ein Minimum reduziert, so dass Wirtschaftlichkeit und Ergonomie eine Symbiose bilden.
Bei den vollständig in Deutschland produzierten Reifenlagerlösungen setzt der Branchenexperte maßgeblich auf ein flexibles Stecksystem. So können die einzelnen Ebenen auch nachträglich jederzeit im 25mm Raster in der Höhe verstellt werden, falls sich beispielsweise die Radgrößen im Laufe der Zeit ändern. Das vollständig abgerundete Traversenprofil sorgt zudem dafür, dass am Lagergut weder Druckstellen noch Beschädigungen auftreten. Da die Reifenregale speziell für die hohen Lasten von Kompletträdern mit Felge entwickelt wurden, zeichnen sie sich durch eine entsprechende Stabilität aus. Ein Durchbiegen der Traversen, wie es bei handelsüblichen Fachbodenregalen oftmals vorkommt, ist ausgeschlossen.

Aufgrund der Hallenhöhe von 2,6m finden in den Reifenlagerhallen der Hacobau GmbH 3 Reifenregal-Ebenen übereinander ihren Platz. Dabei hat das erprobte Lagerkonzept den Vorteil, dass selbst die oberste Ebene händisch genutzt werden kann. Elektronische Hubgeräte, welche schnell ein fünfstelliges Investitionsvolumen erfordern, sind hierdurch nicht notwendig. Dank der modularen Bauweise lassen sich die meisten Reifenlagerhallen der Hacobau GmbH ohne kostspielige Tiefbauarbeiten auf einem vorhandenen Pflasteruntergrund errichten. Knapp 80cm lange Spezialnägel gewährleisten hierbei die langfristige Standsicherheit des Hallenkörpers. Sollte die geplante Lagerkapazität schließlich erschöpft sein, ist die längs seitige Erweiterung innerhalb von nur einem Tag möglich.
Mit diesem Lösungsansatz bewies die Hacobau GmbH ein weiteres Mal, dass es beim Bau einer Reifenlagerhalle um mehr als einfach nur die Platzierung eines Hallenbaus und von Reifenregalen geht.

https://www.hacobau.de/produkte/reifenlagerhallen-reifencontainer/reifenlagerhallen/reifenlagerhallen-rh-2600/index.htm