Kreativer Verkaufspavillon "Cube für" VW / Skoda Autohaus Kläsener, Gelsenkirchen.

24.05.2019

Verkaufspavillons für Gebrauchtwagenplätze.

„Weniger ist mehr“. Reduktion und Einfachheit lassen die Formen und Materialien für sich sprechen.Architektur der Sachlichkeit. „Weniger ist mehr“. Reduktion und Einfachheit lassen die Formen und Materialien für sich sprechen.

Inspiriert von den minimalistischen Formen der Bauhaus Ära und in Anlehnung an Entwürfen von Ludwig Mies van der Rohe entsteht aus dem Hacobau Designstudio ein zeitlos schönes Bauwerk. Geschäftsführer von Hacobau Menke spricht von "kubischem Minimalismus" und einer Fortführung der Ideen der Bauhäusler in anderen Verwendungen.


Die Gesamterscheinung des Verkaufspavillons "Cube" für den Gebrauchtwagenplatz ist schlicht und dennoch elegant. Mit seinem flachen Dach und den klaren Formen hebt es sich deutlich von dem benachbarten Autohaus ab.
Bei der Wahl der Materialien setzt Hacobau GmbH auf den Kontrast: Auf große Glasflächen folgen weiße und schwarze Stahlelemente. Transparenz wechselt sich mit blickdichtem, solidem und isolierten Sandwichelementen ab und erzeugt eine reizvolle Spannung.
Die Farbe Weiß symbolisiert den Neubeginn. Hacobau setzt schwarzweiß Kontraste: zeitlos und immer aktuell. Die Farbe Weiß / Schwarz wurde zur bestimmenden Farbe im neuen Verkaufspavillon Cube.
Um die Optik des Verkaufspavillons filigran zu halten, wurden sämtliche Eckprofile mit einem minimalen Kantenradius gewählt. Dabei gewährleistet die durchgehende Attika, welche zugleich die Vordachstützen verkleidet, dass das neue Bauwerk eine nahtlose Symbiose mit den architektonischen Ansprüchen des Volkswagen / Skoda Corporate Designs bildet. Stilvoll, geradlinig und ausschließlich mit ausgewählten Materialien, deren Güte den hohen Konzernansprüchen gerecht wird.

Um den ertragreichen Gebrauchtwagenhandel in Gelsenkirchen zu forcieren, wurden im Rahmen einer Arbeitsgruppe verschiedene Konzepte entwickelt, wie der Gebrauchtwagenkunde in Zukunft noch gezielter angesprochen und mental abgeholt werden kann. Es stellte sich heraus, dass obgleich die Akzeptanz ein gebrauchtes Fahrzeug zu kaufen in den vergangenen Jahren bundesweit zugenommen hat, bei vielen Kunden nach wie vor die Schwellenangst existiert, das Autohaus der Premiumhersteller zu betreten. Für das Autohaus hat dieses oftmals zur Folge, dass nicht einmal der erste Kundenkontakt entsteht und Umsatzpotenzial verschenkt wird. Mit der Absicht dieses Szenario auf ein Minimum zu reduzieren, entstand der Gedanke drei Verkäufer Arbeitsplätze als ausgelagerte Satellitenbüros auf dem Gebrauchtwagenplatz zu platzieren. In Hinblick auf die erforderliche Privatsphäre sollten jene durch eine Trennwand separiert werden und das allgemeine Erscheinungsbild war möglichst transparent mit großformatigen Fensterflächen gewünscht. Es entstand ebenso eine Überdachung für geschützte Fahrzeugauslieferungen.
Bereits 4 Tage nachdem die industriell vorgefertigten Verkaufspavillon-Module beim Kunden angeliefert wurden, bezogen die beiden Gebrauchtwagenverkäufer ihre neuen Büros und die Gebrauchtwagenoffensive konnte starten.

Hacobau  -  Hallen- und Containersysteme GmbH  -  Vizelinstraße 25  -  31785 Hameln