Suchen

Registrierungspflichtiger Artikel

Händlerbewertungen: Lächeln Ihre Kunden?

| Autor / Redakteur: Martin Achter / Martin Achter

Google, Facebook, Fahrzeugbörsen: Kunden können Autohäuser und Werkstätten online an vielen Stellen bewerten. Branchenkenner sehen zum Teil Fortschritte der Betriebe im Umgang mit den Bewertungen – aber nach wie vor auch viele Baustellen.

Firmen zum Thema

Begeistert, zufrieden, verärgert: Das Urteil der Kunden im Internet ernst zu nehmen, zahlt sich für Autohäuser und Werkstätten aus.
Begeistert, zufrieden, verärgert: Das Urteil der Kunden im Internet ernst zu nehmen, zahlt sich für Autohäuser und Werkstätten aus.
(Bild: © stockpics - stock.adobe.com)

Seit rund drei Jahren genießt das Thema Händlerbewertungen im Automobilhandel und bei Werkstätten besondere Aufmerksamkeit: Seitdem können Kaufinteressenten in allen großen Fahrzeugbörsen Autohäuser öffentlich sichtbar bewerten; Anfang 2016 hatte Mobile.de sein Bewertungssystem eingeführt.

Aus Sicht von Branchenkennern hakt es bei vielen Autohäusern im Bewertungsmanagement aber noch immer. Sie empfehlen daher, den Umgang mit der Kundenmeinung weiter zu professionalisieren. Immer stärker hänge davon der wirtschaftliche Erfolg ab.