Ford Hans Jörg Klein bekommt mehr Verantwortung

Autor Julia Mauritz

Der Ford-Vertriebschef für Deutschland rückt ein weiteres Stück in der Hierarchie nach oben. In der Führung des Herstellers übernimmt Hans Jörg Klein einen seit zwei Jahren vakanten Posten.

Anbieter zum Thema

Hans Jörg Klein hat bei Ford eine zusätzliche Funktion inne.
Hans Jörg Klein hat bei Ford eine zusätzliche Funktion inne.
(Bild: Ford)

Gut zwei Jahre nach dem Weggang von Wolfgang Kopplin hat die Ford-Werke GmbH wieder einen stellvertretenden Vorsitzenden der Geschäftsführung: Mit Wirkung zum 3. Dezember hat der Aufsichtsrat des Kölner Unternehmens Hans Jörg Klein auf diese Position berufen. Den Vorsitz hat seit Januar 2017 Gunnar Herrmann inne.

Begonnen hatte Klein seine berufliche Laufbahn bei Ford im Jahr 1991. Seitdem bekleidete der studierte Maschinenbau-Ingenieur verschiedene Führungspositionen in der Produktentwicklung, der Fahrzeugfertigung sowie im Bereich Marketing und Vertrieb der europäischen und deutschen Ford-Organisation. Seit September 2018 zeichnet Klein als Geschäftsführer Marketing und Vertrieb Ford Deutschland verantwortlich.

Im Mai 2019 hatte er schon einmal zusätzliche Funktionen bekommen: Damals wurde er Geschäftsführender Direktor für Deutschland, Österreich und die Schweiz (D-A-CH). Seither leitet Klein das gesamte operative Geschäft in diesen drei Ländern.

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:47024066)